Sonntag, 07. August 2022

Fortuna: Nur ein „mageres Unentschieden“

//

Fortuna Heddesheim

Guten Tag!

Heddesheim, 1. Dezember 2010. (cm/pm) Die Fortuna erzielt gegen den SSV Vogelstang nur ein 1:1 Unentschieden. Die DJK Mannheim-Sandhofen kommt ebenfalls nicht ĂŒber ein 2:2 beim ESC Blau Weiß Mannheim hinaus. Mit einem Sieg hĂ€tte die Fortuna heute die TabellenfĂŒhrung auf sechs Punkte ausbauen können. Der LSV Ladenburg bestĂ€tigt seine Ambitionen und gewinnt beim TSV Sulzbach mit 3:1. [Weiterlesen…]

Fußballwelten – ein Spiel, zwei Meldungen

Guten Tag!

Heddesheim/Ladenburg, 12. Oktober 2010. Am Sonntag traf die Fortuna Heddesheim auf die LSV Ladenburg: Die brachte dem TabellenfĂŒhrer (Kreisliga B2) mit 3:2 die erste Niederlage der Saison ein. Die Spielberichte der Vereine haben durchaus Gemeinsamkeiten, aber natĂŒrlich auch eine ganz unterschiedliche Sicht aufs Spiel. Viel Spaß 🙂

Fortuna Heddesheim meldet:
„3:2 verliert die Fortuna beim LSV Ladenburg! Zu keinem Zeitpunkt fand die Fortuna in ihr gewohntes Spiel. „Wir waren defensiv einfach immer einen Schritt zu spĂ€t! Das fehlen von Maximilian Merkel konnten wir zu keinem Zeitpunkt kompensieren“ kommentierte Trainer Klemm kurz nach dem Spielende die Niederlage.

Bereits frĂŒh zeichnete sich ab, dass die „Klemm-Truppe“ es heute mit einem „starken“ Gegner zu tun hat. Einen Gegner der die „Defensiv-Abteilung“ der Fortuna insbesondere ĂŒber die linke Außenbahn unter Druck setzte. In der 10. Spielminute ging der LSV dann auch im Grunde nicht ĂŒberraschend mit 1:0 in FĂŒhrung. Das zwischenzeitliche AufbĂ€umen der Fortuna wurde dann auch prompt belohnt! Patrick KrĂ€mer brachte die Fortuna in der 24. Spielminute mit seinem Treffer zum 1:1 wieder ins Spiel zurĂŒck.

In der Halbzeit wechselte Trainer Klemm und brachte fĂŒr Dennis SchĂ€fer, Daniel Sammet und fĂŒr Nils Maldinger, Christoph Schumacher. Die Fortuna spielte nun druckvoller und war in der 48. Spielminute durch Dirk Knobloch nach einem sehenswerten Alleingang zum 1:2 erfolgreich. Doch trotz der FĂŒhrung blieb das Spiel der Fortuna nicht organisiert und wirkte in der Defensive eher „nervös“. Nach einem – im Grunde unnötigen – Foul zeigte der Schiedsrichter in der 63. Spielminute auf den Punkt. Den fĂ€lligen Elfmeter verwandelte der „LSV-SchĂŒtze“ sicher und fĂŒr Jens Weber chancenlos zum 2:2.

Selbst als der LSV nach einem wiederholtem Foul und der damit verbundenen Roten Karte nur noch mit neun Feldspielern agierte war bei der Fortuna kein AufbĂ€umen zu verspĂŒren. Auch der fĂŒr Dirk Knobloch in der 70. Spielminute eingewechselte Christian Haas war nicht in der Lage das Spiel wesentlich zu beeinflussen. In der 75. Spielminute erzielten die „Ladenburger“ nach einem Konter den Siegestreffer zum 3:2. „Christian, Daniel und Christoph fehlen einfach die Trainingseinheiten! NatĂŒrlich Ă€rgert mich die Niederlage, aber ich bin sicher die Mannschaft wird an den kommenden Spieltagen die richtige Antwort auf das Spiel von heute geben“ war von Trainer Klemm mit einigen Abstand zum Spiel zu vernehmen.“

LSV Ladenburg meldet:
„Mit einer sensationellen Leistung schlug unsere 1b den bisher ungeschlagenen TabellenfĂŒhrer FV Fortuna Heddesheim. Philip Brandt brachte die RömerstĂ€dter in der ersten Halbzeit mit 1:0 in FĂŒhrung, die die GĂ€ste noch vor der Pause ausgleichen konnten. Nach dem Seitenwechsel dominierten die spielerisch besseren Heddesheimer und gingen mirt 1:2 in FĂŒhrung. Doch die Kreisliga-Reserve zeigte Moral und glich durch einen sicher verwandelten Elfmeter von Erkki Palkinger (Bild) zum 2:2 aus. Doch auch nach dem ĂŒberzogenen Platzverweis fĂŒr Spielertrainer Ahmed Tayibi ließen sich die Gastgeber nicht unterkriegen und merkierten in der Schlussphase den umjubelten 3:2-Siegtreffer (85.).“

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog