Dienstag, 22. Juni 2021

Ab Januar 2013 zwei Euro pro Mahlzeit

Essenspauschale wird erhöht

Heddesheim, 01. Dezember 2012. (red/ms) Im kommunalen Kindergarten wird der Preis ab 2013 von 1,50 Euro pro Mahlzeit auf 2.00 Euro erhöht. Diesem Antrag hat der Gemeinderat am 12. November 2012  zugestimmt.

Seit 2007 zahlen Eltern mit Kindern im kommunalen Kindergarten einen Pauschalbeitrag von 1,50 Euro pro Mahlzeit. Der Betrag wird im kommenden Jahr um 50 Cent ansteigen. Damit liegt Heddesheim aber immer noch ein gutes StĂŒck unter dem regionalen Durchschnitt: Denn dort wird ĂŒblicherweise ein Preis zwischen 2,50 Euro und 3,00 Euro gezahlt.

Die Erhöhung der Preise erscheint im Allgemeinen nachvollziehbar, denn die Kosten fĂŒr ein Essen beliefen sich 2011 im Schnitt auf 2,62 Euro, 2012 waren es schon 2,79 –  die Betriebs- und Ausstattungskosten noch außer Acht gelassen. Die GrĂŒnen kritisierten den Aufschlag.

 

Klettern fĂŒr Jedermann

Guten Tag!

Heddesheim, 09.Mai 2011 (red/pm) Wer schon immer einmal klettern wollte, der kann das vom 16.05. – 27.05. 2011 auf dem GelĂ€nde des  kommunalen Kindergartens in Heddesheim ausprobieren. Die KriminalprĂ€vention Rhein-Neckar hat dort den Kletterturm „Team-Wall“ aufgebaut, der 6 Meter hohe Turm ist jeden Nachmittag fĂŒr jedermann kostenlos geöffnet.

Information der KriminalprÀvention Rhein-Neckar:

Vom 16.05.2011 – 27.05.2011 befindet sich wieder die „Team-Wall“ der KriminalprĂ€vention Rhein-Neckar auf dem GelĂ€nde des kommunalen Kindergartens in Heddesheim. Betreut wird der Kletterturm von der Kooperationsgemeinschaft Jugendhaus JUST und dem Polizeiposten Heddesheim.

WĂ€hrend die Vormittage fĂŒr die örtlichen Schulen reserviert sind, besteht tĂ€glich von 16.00 Uhr – 19.00 Uhr fĂŒr Jedermann die Möglichkeit, an dem sechs Meter hohen Kletterturm eigene Grenzerfahrungen zu machen. Des Weiteren ist der Turm auch am Samstag, den 21.05.2011 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Sonntag, 22.05.2011 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet.

Die Nutzung der Anlage ist kostenfrei, Sportschuhe und bequeme Kleidung sind empfehlenswert. Bei Regen ist die Anlage geschlossen.

Es besteht auch die Möglichkeit der gesonderten Terminvereinbarung fĂŒr Jugendmannschaften. Wer fĂŒr sein Team die Chance der etwas anderen Trainingsstunde nutzen möchte, wird gebeten, sich telefonisch beim Polizeiposten Heddesheim zu melden (06203/41443). Gerade fĂŒr Mannschaften, welche sich gerade neu finden und etwas fĂŒr den Gemeinschaftssinn entwickeln möchten, sind hier ideale Bedingungen gegeben.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
das Heddesheimblog

Video: Sommertagszug 2010

Guten Tag!

Heddesheim, 29. MĂ€rz 2010. Fast einen Kilometer war der diesjĂ€hrige Sommertagszug lang. Rund 1.000 Menschen beteiligten sich daran. Weit ĂŒber viertausend Menschen nahmen teil.

DSC_1362

Der Winter ist verbrannt. Bild: hblog/Robin Birr

Organisiert wurde der Zug von einem Team um den Bauhofleiter Wolfgang Unverricht. Gut 40 Gruppen (Wagen, Fußgruppen, Oldtimer, Pferde) zogen durch Heddesheim. BĂŒrgermeister Kessler bot Obstler an, Mitglieder des Gemeinderats verschenkten Sommertagsbrezeln und Äpfel. Mehrere Kapellen spielten zum „Winter ade“ auf.

Viel Freude mit dem Video!

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

Fotostrecke: Sommertagszug 2010

Guten Tag!

Heddesheim, 28. MĂ€rz 2010. Mit ĂŒber 40 Gruppen zog heute der Sommertagszug 2010 durch Heddesheim zum Festplatz, wo der Winter traditionell verbrannt wurde. 4.596 Menschen nahmen an der Prozession teil.

DSC_1327

ÃƓber 4.000 Menschen nahmen am Sommertagszug 2010 teil. Bild: hblog/Robin Birr

Der Zug der 14 Wagen und 14 Fußgruppen sowie Oldtimer und Reiter fĂŒhrte durch folgende Straßen: Schulstraße – Beindstraße – Rathaus – Oberdorfstraße – Vorstadtstraße – Bismarckstraße -Ahornstraße.

BĂŒrgermeister Michael Kessler begrĂŒĂŸte auf dem Platz die Bevölkerung und sagte, dass rund 1.000 Menschen am Sommertagszug mitgewirkt hĂ€tten. Auf dem Festplatz wurde danach der „Winter“ verbrannt.

Die Mitwirkenden finden Sie am Ende des Artikels in den Schlagworten.

Die Fotos hat unser Praktikant Robin Birr (16) gemacht. Der Heddesheimer ist SchĂŒler und absolviert, so die Schule es zulĂ€sst, fĂŒr einige Stunden im Monat ein redaktionelles Praktikum bei uns.

Alle Fotos: heddesheimblog/Robin Birr

[nggallery id=102]

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

582,25 Euro Spendengelder angenommen

Guten Tag!

Heddesheim, 20. November 2009. Der Gemeinderat hat die Spenden von insgesamt drei Spendern genehmigt. Aufgrund der Gemeindeordnung sind nur der BĂŒrgermeister oder ein Stellvertreter zur Einwerbung und Entgegennahme von Spenden berechtigt. ÃƓber die Annahme entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung.

Eine Spende in Höhe von 100,- Euro kommt der freiwilligen Feuerwehr zugute. Zwei weitere Spenden in Höhe von 200,- und 282,25 Euro gingen an den Kommunalen Kindergarten.

Redaktion heddesheimblog