Donnerstag, 29. Juli 2021

Verkehrsbeeinträchtigungen wegen Sanierungsarbeiten Leutershausener Straße/Hardstraße


Sanierungsarbeiten beeinträchtigen den Verkehr. Quelle: Gemeinde Heddesheim

 

Guten Tag!

Heddesheim, 27. Juni 2011. Wegen Sanierungsarbeiten an Trinkwasserleitung und Fahrbahnbelag kommt es in Teilbereichen der Leutershausener Straße und der Hardtstraße im Zeitraum von heute an bis voraussichtlich zum 30. September 2011 zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Information der Gemeinde Heddesheim:

„Die lange Bauzeit von rund 3 Monaten ist erforderlich, da zunächst vor Beginn der Maßnahme eine Trinkwassernotversorgung hergestellt wird, die den betroffenen Haushalten während der Bauzeit die Versorgung sicherstellt. In einem zweiten Schritt wird dann die Innensanierung der Trinkwasserleitung durchgeführt, geprüft und wieder in Betrieb genommen. Zuletzt wird dann der Fahrbahnbelag wieder hergestellt.

Während dieser Zeit wird die Leutershausener Straße zwischen der Großsachsener Straße und der Hardtstraße für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Anlieger können ihre Anwesen während der Maßnahme anfahren. Der Verkehr sowie der Schulbus werden über die Blumenstraße umgeleitet.

Für die Dauer der Baumaßnahme wird die Bushaltestelle von der Ecke Leutershausener Straße / Werderstraße an die Ecke Blumenstraße / Werderstraße verlegt werden.

Für die auftretende Beeinträchtigung bitten wir um Ihr Verständnis.“

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Einbruch in der Hardtstraße

Guten Tag!

Heddesheim, 06. Juli 2010. (Aktualisiert) Am heutigen Nachmittag wurde in ein Wohnhaus in der Hardtstraße eingebrochen.

Das Polizeipräsidium Mannheim bestätigte auf Nachfrage den Einbruch in ein Wohnhaus in der Hardstraße, den das Polizeirevier Ladenburg aufgenommen hat. Nähere Erkenntnisse lagen am Abend im Präsidium noch nicht vor.

Nach unseren Informationen sollen in den vergangenen Tagen fremde Personen beobachtet worden sein, die sich auffällig die Häuser in der Straße angeschaut haben sollen.

Der Einbruch fand zwischen 14:00 und 16:15 Uhr statt, als die Bewohnerin der Erdgeschosswohnung zum Einkaufen das Haus verlassen hatte. Der oder die Einbrecher hebelten die Terrassentür vermutlich mit einem Schraubenzieher auf und durchwühlten die komplette Wohnung. Sie fanden mehrere hundert Euro Bargeld und drei Goldringe im Wert von mehreren tausend Euro.

Auch die obere Wohnung wurde durchwühlt – es liegen aber noch keine Erkenntnisse darüber vor, was entwendet wurde.

Nach Auskunft der Polizei wurden die Spuren gesichert, die nun ausgewertet werden. Zur Zeit gibt es keine auffällig gehäuften Einbruchsdelikte. Die Polizei bietet Zeugen, die eventuell „fremde Personen“ beobachtet haben, sich an den Polizeiposten Heddesheim oder das Polizeirevier Ladenburg zu wenden.

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog