Samstag, 21. Mai 2022

Heftiger Unfall ohne Verletzte

Vorfahrt missachtet

Heddesheim, 01. Februar 2012. (red/jt/cr) Gegen 18:30 Uhr hat ein Autofahrer vermutlich die Vorfahrt an der Kreuzung Ringstraße/Großsachsener Straße missachtet und ist mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Der Unfall verlief trotz heftigem Crash glimpflich – verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. In einem Auto saßen zwei kleine Kinder. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr war im Einsatz, um Flüssigkeiten aufzunehmen und die Unfallstelle zu reinigen.

Am Abend lag ein Bericht der Polizei noch nicht vor – wir werden den Artikel ergänzen, sobald der Polizeibericht vorliegt.

Geschwindigkeitsüberprüfung bringt „keine Auffälligkeiten“

Guten Tag!

Heddesheim, 05. August 2010. Am Montag, den 02. August 2010, überprüften Beamte der Mannheimer „Prüf- und Messgruppe“ den Verkehr in der Großsachsener Straße.

Auf Anfrage der Redaktion teilte das Polizeipräsidium mit, dass zwischen 11:15-13:15 Uhr gemessen wurde. Insgesamt 116 Fahrzeuge passierten den Kontrollpunkt – nur vier waren schneller als mit den erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs und wurden verwarnt. „Schnellster“ war ein Fahrzeug mit gemessenen 58 Stundenkilometern.

„Die Kontrolle fand wegen Anwohnerbeschwerden statt, hat aber in diesem Fall keine besonderen Auffälligkeiten ergeben“, sagte Polizeisprecher Volker Böhm.

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog