Samstag, 02. Juli 2022

Ball des MGV 1847

Guten Tag!

Heddesheim, 11. Januar 2010. Rund 250 GĂ€ste waren zum ersten Ball der Saison in die Nordbadenhalle gekommen – trotz widrigen Wetters. Im Eingangsbereich hatte der MGV einen Burggarten nachgestellt, denn der erste Preis der Tombola war eine Reise mit dem MGV in die Bierstadt Bamberg.

Text und Fotos: Horst Pölitz

ball1

Polonaise zum Beginn. Bild: hblog

Der erste Vorstand des MGV, Heinz Zeilinger, begrĂŒĂŸte die rund 250 GĂ€ste zum ersten Ball der Saison 2010 in der Nordbadenhalle.

Er hob in seiner Rede den im Eingangsbereich plazierten Burggarten mit Brunnen hervor, da die diesjÀhrige Ausflugsfahrt in die Bierstadt Bamberg geht.

Eröffnet wurde der Ball mit einer Polonaise, angefĂŒhrt von Zeilinger mit Ehefrau Monika. Die Show-Band Kim und Kas spielten anschließend als Auftakt einen Walzer.

Der gemischte Chor des MGV prĂ€sentierte den Heddesheimer SĂ€ngergruß unter Leitung des Musikdirektors Thomas Wind.

Eine Show-Einlage boten die Nachwuchsgruppen der TG, die „Cookies“ und die „Murmeln“. Die zwölf MĂ€dchen der Cookies, im Alter von fĂŒnf bis acht Jahren, prĂ€sentierten eine Bodenformation nach dem Lied „Pretty Woman“. Die vierzehn Murmeln, Altersspanne von zehn bis fĂŒnfzehn Jahre, zeigten ebenfalls eine Bodenformation auf das Lied „I will follow him“ aus dem Film „Sister Act“. Die jungen Turnerinnen erhielten stehenden Applaus.

Spannend wurde es bei der Tombolaziehung. Der erste Preis war eine Mehrtagesfahrt mit dem MGV nach Bamberg. Die Gewinnerin Conny Boy spendierte den Preis fĂŒr eine Person im Verein, die sich die Reise nicht leisten kann.

Die Besucherzahl lag unter den letzten Jahren, was Pressesprecher Dieter Wirth vor allem auf die Wetterlage zurĂŒckfĂŒhrte.

[nggallery id=76]

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

MGV probt fĂŒr Ball und Empfang

Guten Tag!

Heddesheim, 07. Januar 2010. Der MĂ€nnergesangsverein 1847 e.V. hat am Montag zum ersten Mal im neuen Jahr geprobt. Am Wochenende steht zwei Auftritte an. Am Samstag, den 09. Januar beim MGV-Ball und am Sonntag, den 10. Januar 2010 beim Neujahrsempfang der Gemeinde.

Text und Bilder Horst Pölitz

mgv2

Chorprobe des MGV. Bild: hblog/hp

PĂŒnktlich um 19:00 Uhr begann am Montag, den 04. Januar 2010, die erste Chorprobe des MGV im ÃƓbungsraum der „Alten Schule“. Das heddesheimblog sprach mit dem 1. Vorstand Heinz Zeilinger, Pressesprecher Dieter Wirth sowie Chorleiter Thomas Wind.

Herr Zeilinger, was wird geprobt?
Heinz Zeilinger: „Wir haben am kommenden Samstag um 20:00 Uhr in der Nordbadenhalle unseren MGV-Ball. Da mĂŒssen die Lied-, Tonhervorhebung und SatzlĂ€ngen stimmen. Desweiteren ist am Sonntag der Neujahrempfang der Gemeinde um 11:00 Uhr im BĂŒrgerhaus. Gastgeber des Empfangs sind der Verein der Vogelfreunde und -pfleger Heddesheim e.V. 1960 und die Gemeinde Heddesheim. Der Empfang wird vom gemischten Chor des MĂ€nnergesangvereins 1847 Heddesheim e.V. und der Musikschule Heddesheim musikalisch umrahmt.“

Herr Wirth, MGV bedeutet MÀnnergesansverein. Ich sehe hier aber auch viele Frauen. Wie vertrÀgt sich das?
Dieter Wirth: „Auf Grund zahlreicher Nachfragen haben wir 2003 einen gemischten Chor gegrĂŒndet.“

Herr Wind, was wird heute geĂŒbt?
Thomas Wind: Die Vertiefung von „Sing mit uns“, „SĂ€ngergruß“, „Vater unser“, „Mit Musik geht alles besser“.

Herr Zeilinger, wie viele Mitglieder singen zur Zeit aktiv?
Zeilinger: „Effektiv sind es knapp 30 Mitglieder, die sich regelmĂ€ĂŸig einfinden.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

415 – Ball der JubilĂ€umsvereine

rock9

Sabrina Mayer mit Sebastian Friedrich: Atemberaubend. Bild: hp

Guten Tag!

Heddesheim, 09. November 2009. 415 Jahre bringen die fĂŒnf Heddesheimer JubilĂ€umsvereine zusammen, die am Samstag gemeinsam einen JubilĂ€umsball in der Nordbadenhalle veranstalteten.

Text und Fotos: Horst Pölitz

„Wenn’s uns gut geht feiern wir, wenn’s uns schlecht geht feiern wir erst recht“, sagte der ATB-Vorsitzende Rainer Fiedler zum JubilĂ€umsball in der Nordbadenhalle in seiner Eröffnungsrede.

VierhundertfĂŒnfzehn Jahre bringen die fĂŒnf JubilĂ€umsvereine zusammen: SĂ€ngerbund 1869 Heddesheim e.V. (140), SĂ€ngervereinigung SV 1909 Heddesheim e.V. (100), Arbeiter-Turnerbund 1909 Heddesheim e.V. (100), Tischtennisclub TTC 1959 e.V. (50), Freizeitsport Tischtennis 1984 Heddesheim e.V. (25).

Die Vorsitzenden der fĂŒnf Vereine, Edith Sollich, Uwe Jurgties, Rainer Fiedler, Manfred Reinhard und Dieter SchĂŒtz, haben vor ĂŒber einem Jahr mit den Vorbereitungen begonnen. Die Gesamtkoordination lag in den HĂ€nden von Edith Sollich. „Ohne die zahlreichen Helfer, welche bis an die Grenze der Belastung gefordert waren, wĂ€re nichts gelaufen. Ein herzliches Dankeschön von den VorstĂ€nden an Alle“, sagte Edith Sollich.

Der MĂ€nnerchor eröffnete mit „By the Rivers of Babylon“. Der Frauenchor folgte. Eine PolonĂ€se war die erste „PflichtĂŒbung“ fĂŒr alle Besucher.

Mit ihrem Hipp-Hopp-Auftritt machten Jungmitglieder aus allen Vereinen richtig Stimmung. Zum Tanz spielte die Showband „Happyness Voice“ aus Heilbronn. Die Nostalgie-Tanzgruppe Blau-Silber aus Ladenburg stachen durch ihre Tanzkleidung und TanzvorfĂŒhrungen des frĂŒhen achtzehnten Jahrhunderts hervor.

Die Rock’n’Roller gaben alles. Der Tanzboden wackelte. Sabrina Mayer mit Sebastian Friedrich, Tobias Laux mit Katharina Laux und Silvia Kupfer mit Sebastian Horvath. Das Publikum dankte mit „Standing Ovations“ fĂŒr die extrem sportliche und mitreissende Vorstellung. Eine Zugabe war Pflicht.

Zwischen den einzelnen Auftritten wurde getanzt:  Walzer, Foxtrott und Blues waren fĂŒr die Besucher angesagt – bis um ein Uhr in der FrĂŒh ging der Reigen. Tanz und gute Musik sorgte fĂŒr gute Laune bei den GĂ€sten – wenn auch mit etwa 400 weniger gekommen waren, als erhofft.

[nggallery id=41]

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog