Mittwoch, 10. August 2022

Ü40 im Visier der Polizei

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Heddesheim, 16. September 2009. Ãœber 40-Jährige männliche Verkehrsteilnehmer werden in der nächsten Zeit stärker kontrolliert, teilte das Mannheimer Polizeipräsidium mit.

Die statistischen Daten sprechen für sich: Eine Feinauswertung beim Polizeipräsidium Mannheim ergab, dass die über 40-jährigen männlichen Verkehrsteilnehmer im vergangenen Jahr überproportional bei den Verkehrsunfällen unter Alkoholbeeinflussung und den folgenlosen Trunkenheitsfahrten beteiligt waren.

In 48,1 % der Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss waren die Fahrer über 40 Jahre alt.
Bei insgesamt 678 im letzten Jahr festgestellten folgenlosen Trunkenheitsfahrten waren die über 40-jährigen Verkehrsteilnehmer zu 39 % beteiligt.

Aufgrund dieser Analyse achtet das Polizeipräsidium Mannheim nun besonders auf die über 40-Jährigen, die insbesondere während des Tages bis zum frühen Abend auffällig werden.

Aus dem Polizeibericht, 16. September 2009:
Gestern, gegen 14.10 Uhr wurde im Rahmen einer solchen Kontrollaktion ein 47-jähriger Mannheimer durch Beamte des Polizeireviers Mannheim-Neckarau im Edinger Riedweg einer Kontrolle unterzogen. Der Pkw – Fahrer kam gerade von der Arbeit und hatte seinen Angaben zufolge ein „Feierabendbier“ getrunken. Der Alkoholtest ergab dann allerdings den stolzen Wert von 1,18 Promille für das „Feierabendbier“. Der Führerschein wurde einbehalten und der 47-Jährige wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht.

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.