Montag, 10. Mai 2021

Straßenfest eröffnet – Bieranstich geglückt

Print Friendly, PDF & Email

Bürgermeister Michael Kessler hat heute um 14:00 Uhr das 28. Heddesheimer Straßenfest eröffnet. Er bedankte sich bei allen Mitwirkenden. Vertreten sind rund 30 Vereine.

Vor der Eröffnung zogen allerdings die „Hellesemer Grumbe Gugger – Nodeschisser“ unüberhörbar mit viel Getrommel und Gebläse durch die Straße, im Schlepptau den Bürgermeister und das Straßenfestkomitee.

grumbe2

Laud und luschdisch: die Grumbe beim Zug durch die Vorstadtstraße. Bild: pro

Auf der Bühne angekommen, sagte Herr Kessler: „Stellvertretend für das Komitee danke ich dem Vorsitzenden Wolfgang Unverricht für die aufwändige Planungsarbeit. Mein Dank gehört aber auch den zahlreichen Vereinen und deren Helfern, der Polizei, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Bauhof und nicht zuletzt den Anwohnern, die unser Fest hier über sich „ergehen lassen müssen“ und schon seit Mittwoch unter Einschränkungen wegen der Aufbauarbeiten zu leiden hatten.“

Herr Kessler begrüßte auch die französischen Freunde aus Nogent-le-Roi, die zum 23. Mal am Fest teilnehmen. Zehn Franzosen sind heute aus dem etwa 600 Kilometer entfernten Kanton angereist, darunter der Bürgermeister von Croisilles, François Taupin.

besucher

Zur Eröffnung des 28. Heddesheimer Straßenfestes war schon um 14:00 Uhr ordentlich was los. Bild: pro

Nach weiteren Informationen zur Organisation und zum Ablauf des Festes musste der Bürgermeister ans Eichbaum-Bierfass: „Dieses Jahr muss ichs machen, weils keiner für mich machen will. Ich hoffe, es geht gut…“ Nach ein paar energischen Schlägen hatte er den Zapfhahn ins Fass befördert und war sichtlich zufrieden, dass ihm das „ohne Unfall“ geglückt war.

anstich1

Noi mid...: Bürgermeister Kessler sticht das Fass an.

Damit war das Fest eröffnet: Die „Grumbe“ spielten Guggemusik, am Nachmittag gabs Rockmusik mit der „Red Nose Band“. Hauptakt des heutigen Abends (ab 20:30 Uhr) ist die Band „Die Dicken Kinder“ auf der Bühne des Rhein-Neckar-Fernsehens.

Am Sonntag gibt es Programm für die Kinder: Mitglieder der deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz nehmen die Kinder mit auf eine „Zeitreise durch die Musik“ (10:30-12:00 Uhr), der Zauberer Filou führt seine Kunst vor und bringt den Kleinen Tricks bei (11:00-17:00 Uhr), der Reitverein bietet ab 14:00 Uhr geführtes Ponyreiten an.

Von 11:00-13:30 Uhr lädt der Ketscher Musikverein zum Frühschoppen auf der kleinen Bühne und ab 14:00 Uhr spielt die Heidelberger Band „Inkognito“.

Am Sonntag um 16:00 Uhr werden die Spendengelder des Hamsterlaufs an Holger Meier und Vertreter des Waldpiratencamps übergeben. Das Geld kommt krebskranken Kindern zugute.

Danach folgt der „Wettstreit der diesjährigen fünf Jubiläumsvereine“. Welche Aufgaben deren Vertreter erfüllen müssen, wurde nicht verraten, damit es spannend bleibt.

Ein schönes Fest wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.