Freitag, 17. August 2018

Weste seit 01. Juli Pflicht in Deutschland

Warnweste stets griffbereit haben

Weinheim, 09. Juli 2014. (red/pm) Seit dem 01. Juli sind Warnwesten in Deutschland Pflicht. Die Feuerwehr r√§t deshalb: Warnweste stets griffbereit haben. Hier einige Tipps der Feuerwehr Weinheim. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf

Schwerer Verkehrsunfall auf der L631

Heddesheim, 07. Februar 2014. (red/pol) Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zum Freitag auf der Landesstra√üe 631 bei Heddesheim. [Weiterlesen…]

10.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Heddesheim, 05. Februar 2014. (red/pol) Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in H√∂he von 10.000 Euro ereignete sich am vergangenen Montagnachmittag in Heddesheim. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf

Fahrradfahrerin schwer verletzt

polizei_feature11

Heddesheim, 13. November 2013. (red/pol) Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall der sich am Dienstag, gegen 10:15 Uhr, in Heddesheim ereignete und eine Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. [Weiterlesen…]

Schwerer Verkehrsunfall an der Heddesheimer Spinne

Mit Rettungshubschrauber abtransportiert

Heddesheim, 10. September 2013. (red/pol) √úber 10.000 Euro Sachschaden und ein Schwerverletzter, der mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste, sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen an der Heddesheimer Spinne ereignete. [Weiterlesen…]

Pkw √ľberschl√§gt sich auf L631

Fuchs ausgewichen – zwei Verletzte

Heddesheim, 02. September 2013. (red/pol) Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntagmittag gegen 13:40 Uhr ereignete. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf

Nach Vollbremsung gest√ľrzt

Heddesheim, 23. August 2013. (red/pol) Am Donnerstag, 15. August, ereignete sich in Heddesheim ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. [Weiterlesen…]

Stop-Schild missachtet

Zusammenstoß mit Fahrradfahrer

Heddesheim, 09. August 2013. (red/pol) Vergangenen Donnerstag missachtete eine 89-j√§hrige Pkw-Fahrerin gegen 11:30 Uhr in der Gartenstra√üe ein Stop-Schild und stie√ü deshalb mit einem Fahrradfahrer zusammen. Der 66-J√§hrige Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 1.350 Euro. [Weiterlesen…]

1.000 Euro Schaden

Unfallflucht am Heddesheimer Badesee

Heddesheim, 06. August 2013. (red/pol) Vergangenen Montag ereignete sich auf dem Parkplatzgel√§nde des Heddesheimer Badesees eine Verkehrsunfallflucht. Eine Frau rammte mit ihrem Fahrzeug einen geparkten Audi und verschwand von der Unfallstelle. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf zur√ľckgenommen

Gutachter konkretisiert Unfallhergang

unfall k4133

60.000 Euro Schaden – zwei schwer Verletzte. Vor vier Jahren ist hier ein Kind totgefahren worden. Trotzdem ist die Stelle, an der ein Feldweg die K4133 kreuzt, kein „Unfallschwerpunkt“. Na dann.

 

Heddesheim, 30. Juli 2013. (red/pol) Am Freitagabend kam es im Bereich des Muckensturmer Kreisels zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und erheblicher Sachschaden entstand. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf

Seniorin angefahren, Fahrer flieht

Heddesheim, 19. Juni 2013. (red/pol) Vergangene Woche, am Mittwoch, dem 12. Juni, fanden Rettungssanit√§tern in der N√§he des Bahnhofs gegen 20:15 Uhr eine schwer verletzte Rentnerin (wir hatten bereits berichtet). Vermutlich wurde sie angefahren. [Weiterlesen…]

Tumultartige Zustände nach Verkehrsunfall

Streit löst Großaufgebot der Polizei aus

Heddesheim, 26. April 2013. (red/pol) Eigentlich wurden die Beamten des Polizeireviers Ladenburg am Donnerstagabend ‚Äěnur‚Äú wegen eines Verkehrsunfalls auf das Gel√§nde einer Tankstelle in Heddesheim gerufen. W√§hrend der Unfallaufnahme gerieten die Beteiligten dann jedoch derart in Streit, dass ein ganzes Gro√üaufgebot der Mannheimer Polizei anr√ľcken musste. [Weiterlesen…]

Erste-Hilfe-Apps im Test - auch lokal

Helfen – ja, aber mit dem Smartphone?

Unser Testsieger: Die Erste-Hilfe-App des Samariterbund √Ėsterreich

 

Rhein-Neckar, 01. März 2013. (red/jkr) Ob Verkehrsunfall, verschluckte Erdnuss oder Herzinfarkt Рurplötzlich muss man Ersthelfer sein. Und dann? 73 Prozent der Menschen haben Angst, etwas falsch zu machen. Nicht unberechtigt, denn nur 3,5 Prozent der Befragten konnten die richtige Reihenfolge der zu treffenden Maßnahmen an einem Unfallort nennen. Können Erste-Hilfe-Apps im Notfall helfen? Wir haben einige unter die Lupe genommen.

Von Johanna Katharina Reichel

Wer hat nicht schon einmal auf der Autobahn im Stau gestanden, weil ein Unfall passiert ist? Wer hat nicht schon einmal im Freundes- oder Bekanntenkreis von einem Herzinfarkt gehört? Wer hat nicht als Kind irgendetwas angestellt, was ihn oder sie in Gefahr brachte?

Jedem von uns kann fr√ľher oder sp√§ter in eine Situation kommen, in der wir als Ersthelfer gefragt sind. Doch liegt bei rund 40 Prozent der Erste-Hilfe-Kurs schon √ľber zehn Jahre zur√ľck. Das ergab eine Studie des Samariterbunds √Ėsterreich. Viele Rettungsorganisationen haben daher so genannte ‚ÄúErste-Hilfe-Apps‚ÄĚ rausgebracht, die den Laien zur Ersthilfe ermutigen sollen. [Weiterlesen…]

Einfache Ermittlungen f√ľr die Polizei

Fahrerin ließ Kennzeichen am Unfallort

Heddesheim, 02. Mai 2012. (red/pol) In der Nacht zum ersten Mai kam der PKW einer Heddesheimerin in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte mit einigen Verkehrsschildern zusammen. Anstatt anzuhalten, fl√ľchtete die Fahrerin √ľber einen Acker. Sie machte der Polizei die Ermittlungsarbeit leicht,¬† da das Kennzeichen am Unfallort gefunden wurde.

Information der Polizei Mannheim:

„In der Nacht zum 01. Mai, gegen 02:00 Uhr, kam auf der L 541, nahe Heddesheim, eine 22-j√§hrige Pkw-Lenkerin in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Anschlie√üend fuhr die junge Frau mit ihrem Fiat mehrere Verkehrs- und Hinweisschilder um.

Anstatt den Unfall bei der Polizei zu melden, fuhr sie √ľber einen angrenzenden Acker und fl√ľchtete. Dumm nur, dass bei dem Zusammensto√ü das vordere Kennzeichen abgerissen wurde und an der Unfallstelle liegen blieb.

Der Sachschaden allein am Pkw wird auf etwa 3.500 Euro gesch√§tzt. Gegen die Heddesheimerin ermittelt nun die Verkehrsunfallaufnahme des Polizeipr√§sidiums Mannheim.“

Umgest√ľrzter „Pfenning“-Lkw blockiert 8 Stunden lang die B9 bei Speyer

pfenningunfall

Unfall: Umgest√ľrzter "Pfenning"-Lkw blockiert √ľber 8 Stunden die B9 bei Speyer. Bild: Polizei

Guten Tag!

Heddesheim, 11. November 2009. Gestern blockierte ein umgest√ľrzter „Pfenning“-Lkw die B9 insgesamt acht Stunden lang. Die Polizei geht von zu hoher Geschwindigkeit und mangelhaft gesicherter Ladung als Unfallursache aus. Der Transporter hatte keine gef√§hrlichen G√ľter, sondern nur Milchprodukte geladen. Bei RNF gibt es einen Videobericht.

Aus dem Polizeibericht:

„Am Dienstag, den 10.11.2009, um 07:10 Uhr, befuhr ein 42-j√§hriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug zun√§chst die A 61 in Richtung Koblenz. Am Autobahnkreuz Speyer wollte er auf die B 9 in Richtung Germersheim abfahren.

Am Ende der Abfahrt geriet der mit Milchprodukten beladene Sattelzug vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und mangelhafter Ladungssicherung ins Kippen. Der Lkw st√ľrzte auf die linke Seite und rutschte √ľber die Hauptfahrbahn der B 9. Anschlie√üend prallte er gegen die Mittelschutzplanken und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Liegen. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt.

Durch umherfliegende Tr√ľmmerteile wurde ein weiterer Pkw leicht besch√§digt. Der Gesamtschaden betr√§gt ca. 70 000,- Euro.

Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Ruchheim, die Polizeiinspektion Speyer, Rettungsdienst, Feuerwehr Speyer, Autobahnmeisterei Ruchheim und die Straßenmeisterei Speyer.

Zur Bergung des Sattelzuges musste die Richtungsfahrbahn Germersheim voll gesperrt werden. Bedingt durch die Vollsperrung bildete sich zeitweise ein R√ľckstau von 5 km. Hier kam es zu einem weiteren Unfall, bei dem jedoch niemand verletzt wurde. Der Gesamtschaden betr√§gt hier ca. 3 000,- Euro.“

Link: Videobericht bei RNF

Redaktion heddesheimblog