Freitag, 15. November 2019

Der Mannheimer Morgen und seine Stimmungen

Guten Tag!

Heddesheim, 26. August 2009. Schon bemerkt? Der Mannheimer Morgen bietet im Internet auf seiner Regionalseite eine Abstimmung Ă€hnlich der BĂŒrgerbefragung an.

Erstaunlich ist, dass um die zehn Prozent weder ArbeitsplĂ€tze noch Gewerbegebietsentwicklung wollen. Noch erstaunlicher, dass erst gut 90 Prozent gegen die geplante „Pfenning-Ansiedlung“ stimmten, dann aber die „BefĂŒrworter“ aufholten.

Jetzt steht es nur rund 56 Prozent „Nein“ zu 44 Prozent „Ja“.

Doch was soll man davon halten? Das könnten 5,6 Menschen gegen 4,4 Menschen sein, wenn zehn abgestimmt hÀtten. Wahrscheinlich sind es mehr. Wie viel mehr, verrÀt uns das Tool des MM nicht.

ÃƓberhaupt verrĂ€t so eine Abstimmung, wie sie auch hier im heddesheimblog seit Monaten lĂ€uft, nur einen Trend.

Der heißt: Nein zu Pfenning.

Zumindest fĂŒr alle, die die Abstimmungen finden. Andere, die keinen Zugang zum Netz haben, haben alle den Zugang zur Wahlurne.

Der 27. September und die an diesem Tag stattfindende BĂŒrgerbefragung werden hoffentlich fĂŒr Klarheit sorgen.

Umfragen wie beim MM, die weder eine Information geben, wie viele Besucher ihre Stimme abgegeben haben, noch erklÀren, dass Besucher ihre Stimme mehrfach abgeben können, sicher nicht.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog