Donnerstag, 01. Oktober 2020

Vorfahrtsunfall wegen Sichtbehinderung?

Motorradfahrer verunglĂŒckt auf Höhe Shell-Tankstelle

02_05_2013_Unfall_Hed_1002

Heddesheim, 02. Mai 2013. (red) Aktualisiert. Am frĂŒhen Abend ist heute ein 21 Jahre alter Motorradfahrer in der Viernheimer Straße, Höhe Shell-Tankstelle, bei einem Unfall verunglĂŒckt. Vermutlich hat ein PKW-Fahrer dem Biker die Vorfahrt genommen. Nach ersten Informationen ist der Motorradfahrer schwer verletzt – Lebensgefahr besteht aber nicht. [Weiterlesen…]

Sprit wird knapp – aber nicht in Heddesheim

Guten Tag!

Heddesheim, 17. Dezember 2010. Verschiedene große Nachrichtenportale berichten, dass durch das Tief „Petra“ und die damit verbundenen Behinderungen in Teilen Deutschlands der Treibstoff an Tanstellen knapp wird. Heddesheim ist nicht betroffen.

shellsprit

Keine Spritprobleme in Heddesheim. Bild: soso

TankstellenpĂ€chter Ralf Kimmel meldet Entwarnung: „Bei uns war heute morgen der Tanklaster da. Und von Shell habe ich keine Informationen, dass es Lieferschwierigkeiten gibt.“

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

Unser Mann von der Tankstelle

Ralf Kimmel im PortrÀt
Kfz-Meister und Shell-PĂ€chter

„Heddesheim ist mein Zuhause.“


Das LÀcheln gehört zum guten Service. Bild: jop

Wenn Ralf Kimmel von der Garage ins BĂŒro wechselt, guckt er oft ein wenig angespannt. Kein Wunder. Der Mann hat viel um die Ohren. Wenn ihn jemand anspricht, wechselt sein Gesichtsausdruck sofort. Jetzt guckt er erst aufmerksam und gleich darauf lĂ€chelt er, dann macht er einen Scherz.
Ralf Kimmel ist meistens gut drauf . Und der Satz, den er wahrscheinlich am hĂ€ufigsten sagt, ist: „KĂ€ ProblĂ€m. Isch mach des fer Disch.“
SpĂ€testens um acht Uhr morgens beginnt sein Tag. Auto-Service fĂŒr alle Marken, Haupt- und Abgasuntersuchg bietet er an.
Und seine Kunden kommen gerne zu ihm. GegenĂŒber den großen AutohĂ€usern schĂ€tzen seine Kunden die lockere AtmosphĂ€re. Sie mĂŒssen nicht ewig auf Termine warten, seine Preise sind fair und auf ihn ist Verlass.

„Mir macht einfach alles Spaß!“

Macht er an Autos irgendwas besonders gerne? „Mir macht einfach alles Spaß“, sagt Ralf Kimmel. „Privat mache ich ein bisschen Tuning, tiefer und breiter halt.“
Aber dafĂŒr bleibt wenig Zeit. Zuviel Arbeit. Keine Hobbys, bis auf seine Chiwawa-HĂŒndin „Hanny“. Vielleicht ist auch die Arbeit sein Hobby oder umgekehrt.
Gelernt hat der gebĂŒrtige Waldhöfer (1966) zunĂ€chst Chemikant bei der BASF: „Ich habe erst keine Lehrstelle als Kfz-Mechaniker bekommen.“ Nach der ersten Ausbildung hat es doch geklappt. Der Mann hat also zwei Berufsausbildungen. Im Januar 1994 macht er seinen Meister.
Heute bildet er selbst aus. Zur Zeit hat er zwei Kfz-Mechatroniker-Lehrlinge.


Ralf Kimmel hat „ĂŒberall seine Finger drin“, wo es was zu schrauben gibt. Bild: jop

Seit 1995 lebt Ralf Kimmel in Heddesheim, seinen Job als Kfz-Meister hatte er bereits ein Jahr vorher als Werkstattleiter bei der Shell-Tankstelle angefangen: „Das war der 2. Februar 1994, der 1. war ein Sonntag.“ Am 4. April 2000 hat er dann als PĂ€chter die Tankstelle von seinem VorgĂ€nger Dieter Mittelstedt ĂŒbernommen.

„KĂ€ ProblĂ€m“, ist Ralf Kimmels Motto.

Warum lebt er gerne in Heddesheim? „Das ist eine wunderschöne Gemeinde mit sehr netten Menschen. Hier habe ich mich von Anfang an wohl gefĂŒhlt“, sagt der Vater von zwei Kindern. „Heddesheim ist mein Zuhause.“

pro