Dienstag, 25. September 2018

Gemeinderat gibt Entwicklungskonzept und Grobanalyse in Auftrag

Potenzial des Gewerbegebiets optimal ausschöpfen

og21

Das Heddesheimer Gewerbegebiet nutzt die Gegebenheiten nicht optimal aus. Zu viel Leerstand, zu viele veraltete Gebäude. Das Potenzial soll nun in einer Analyse dokumentiert werden. (Bild: heddesheimblog, Tag der offenen Gewerbegebiete 2009)

 

Heddesheim, 18. Mai 2013. (red/aw) Die Gemeinde Heddesheim strebt an, einen Antrag zur Aufnahme eines neuen Sanierungsgebietes in ein Programm der städtebaulichen Erneuerung zu stellen. Es handelt sich dabei um das Gewerbegebiet, welches derzeit durch viele leerstehende Gebäude und brachliegende Grundstücke nicht optimal ausgelastet ist. Um eine mögliche Sanierungsförderung beantragen zu können, braucht es jedoch zunächst eine Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse. Daher beauftragte der Heddesheimer Gemeinderat in seiner gestrigen Sitzung die LBBW Immobilien Kommunalentwicklungs GmbH, ein integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept sowie eine Grobanalyse anzufertigen. [Weiterlesen…]

Aus der Gemeinderatssitzung am 21. Februar 2013

Hausbesitzer zahlen für Sanierung der Abwasser- und Gasleitungen

Heddesheim, 22. Februar 2013. (red/ld/zef) In Heddesheim werden in der Vorstadtstraße und in der Robert-Bosch-Straße umfangreiche Arbeiten durchgeführt. Eine Wasserleitung, die die Anwohner seit 1915 nutzen, wird ausgetauscht.

Von Lydia Dartsch und Ziad-Emanuel Farag

Die Verkehrswege und die Abwasserleitungen in der Vorstadtstraße werden umfangreich saniert. Dies betrifft auch Gasanschlussleitungen an den Wohnhäusern. Den Auftrag vergab der Gemeinderat gestern einstimmig an die Firma Schäfer.  [Weiterlesen…]