Freitag, 23. April 2021

Rentner beim Überqueren der Leutershausener Straße von Auto erfasst

Radfahrer t√∂dlich verungl√ľckt

Heddesheim, 04. Dezember 2013. (red) Aktualisiert. Ein Rentner ist heute morgen auf der Leutershausener Stra√üe am Ortseingang Heddesheim t√∂dlich verungl√ľckt. Der 77-j√§hrige Heddesheimer wollte die Stra√üe vom „Grenzweg“ aus √ľberqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst und auf die Stra√üe geschleudert. Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Unfallstelle untersucht, um den Unfall zu rekonstruieren und die Schuldfrage zu kl√§ren. [Weiterlesen…]

Kreuzung Wallstadter Straße / Jahnstraße

Heddesheimer Radfahrer verletzt

Ladenburg/Heddesheim, 26. M√§rz 2013. (red/pol) Ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer ereignete sich am Donnerstagmorgen in Ladenburg an der Kreuzung Wallstadter Stra√üe / Jahnstra√üe. [Weiterlesen…]

Angeblich Ausweichmanöver

Lkw landet im Acker

Heddesheim, 24. Januar 2013. (red/pr-video.de) Am Dienstag ist ein Lkw auf der Mannheimer Straße (L541) Richtung Mannheim vor der Kreuzung auf die L597 in der Kurve von der Straße abgekommen und geradeaus in den Acker gefahren. Der Anhänger des 40-Tonners drohte umzukippen, konnte aber stabilisiert und dann von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Bislang hat die Polizei noch keine Informationen zu diesem Unfall als Pressemitteilung ver√∂ffentlicht. Nach unseren Informationen soll sich der Unfall am sp√§ten Nachmittag ereignet haben. Nach Angaben des Fahrers habe ein schwarzer Kombi, vermutlich ein Passat, in der Kurve ein anderes Fahrzeug √ľberholt, weshalb der Lkw-Fahrer den Weg in den Acker gesucht hat, um einer Kollission auszuweichen.

Die Bergung des Lkws dauerte Stunden, weil zun√§chst der schr√§g stehende H√§nger stabilisiert werden musste, dann konnte die Zugmaschine abgekoppelt werden und ein Abschleppunternehmen zog den H√§nger aus dem Acker. Beladen war der Lkw mit Metall – die n√§chste Station sollte „Guilini“ in Ladenburg sein – Ziel dann die T√ľrkei.

Nur durch Zufall ist es wohl nicht zu Personensch√§den gekommen. Im Kurvenbereich wechseln viele Radfahrer √ľber die Stra√üe hinweg die Feldwegstrecken. Radler von Heddesheim nach Feudenheim und umgekehrt passieren auch exakt diese Stelle.

Ein √úberholverbotsschild oder ein Hinweisschild f√ľr eine gef√§hrliche Verkehrssituation fehlen an dieser Stelle in beiden Fahrtrichtungen.

Schwer verletzt

Lkw nimmt Radfahrer die Vorfahrt

Heddesheim, 12. Juli 2012. (red/pol) Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Radfahrer kam es am Mittwochnachmittag, um 16:20 Uhr, an der Kreuzung Strassenheimer Straße / Schillerstraße in Heddesheim.

Information der Polizei:

„Dabei wurde der Zweiradfahrer, ein 47-j√§hriger Mann aus Heddesheim, so schwer verletzt, dass er unter Begleitung eines Notarztes in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete der 27-jährige Lenker des Lastwagens die Vorfahrt des Radfahrers. Bei dem anschließenden Zusammenstoß und Sturz zog sich der Heddesheimer dann mehrere Verletzungen zu.

Die Verkehrsunfallaufnahme des Polizeipr√§sidiums Mannheim ermittelt nun wegen fahrl√§ssiger K√∂rperverletzung.“

Rentner √ľberfahren – Feuerwehr musste den Mann unter einem Fahrzeug heraus retten

unfall_ringstrasse-002

Schaulustige am Unfallort Ringstra√üe/Feldweg zu den Kleintierz√ľchtern.

Heddesheim, 05. Juli 2011. Kurz vor 19:30 Uhr ist heute ein Rentner auf dem Fahrradweg entlang der Ringstra√üe √ľberfahren worden. Beim Eintreffen der Rettungskr√§fte lag der Mann zusammen mit seinem Fahrrad unter dem Auto, das vom Feldweg (Kleintierz√ľchter) auf die Ringstra√üe abbiegen wollte.

Die Feuerwehr hob das Fahrzeug mit einem hydraulischen Kissen an und st√ľtze das Auto mit Holzkl√∂tzen, bis die Sanit√§ter den Mann unter dem Auto hervorholen konnten. Der Mann befand sich bei Bewusstsein und klagte √ľber gro√üe Schmerzen.

Zur Schwere der Verletztungen und zum genauen Unfallhergang konnten vor Ort keine Angaben gemacht werden. Eine junge Frau kam Sekunden nach dem Unfall auf der Ringstra√üe an der Unfallstelle vorbei und half der Fahrerin, ebenfalls eine junge Frau, aus dem Wagen. Danach k√ľmmerte sie sich bis zum Eintreffen der Rettungskr√§fte um den Verletzten.


Größere Kartenansicht

Die Polizei sperrte die Unfallstelle unzureichend ab. Im Bereich der Ampel Ringstra√üe/Muckensturmer Stra√üe waren Warnkegel aufgestellt. Auf der anderen Seite, Ringstra√üe/Richard-Wagner-Stra√üe, fehlte in der ersten Vierteilstunde jegliche Absperrung, sodass teils Fahrzeuge √ľber den B√ľrgersteig am Unfallort vorbeifuhren oder mit waghalsigen Wendeman√∂vern die Richtung wechseln mussten.

Schaulustige, die die Rettungsarbeiten beobachten wollten, konnten sich in unmittelbarer Nähe aufhalten.

[nggallery id=192]

70-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt


Guten Tag!

Heddesheim, 29. April 2011 (red/pol). Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag in Heddesheim an der Stra√üeneinm√ľndung Ringstra√üe / Gro√üsachsener Stra√üe ereignete, wurde ein Radfahrer erheblich verletzt. Der 70-j√§hrige missachtete dabei die Vorfahrt eines querenden Pkw und stie√ü mit diesem zusammen. Nach Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der Radler in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden von 2.000 Euro.

Radfahrerin erleidet erhebliche Verletzungen bei Unfall


Heddesheim, 08. April 2011. (red/pol) Kurz vor Mitternacht ist am 02. April 2011 eine 46-j√§hrige Radfahrerin erheblich verletzt worden, als sie von einem Auto auf der „Rathauskreuzung“ erfasst worden ist.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, fuhr eine 20 Jahre alte Mannheimerin mit ihrem Ford kurz vor Mitternacht von der Beind- in die Schaafeckstra√üe. Eine 46-j√§hrige Radfahrerin wollte zeitgleich die Kreuzung von der Unterdorf- in die Oberdorfstra√üe √ľberqueren.

Nach ersten Erkenntnissen soll die Radfahrerin das Rotlicht missachtet haben. Beim Zusammenstoß hat die Radfahrerin wohl erhebliche Verletzungen erlitten und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nähere Angaben konnte die Polizei nicht machen.

Betrunkener Rentner rauscht in Smart


Guten Tag!

Heddesheim, 28. Januar 2011. (pol) Mit 1,6 Promille ist ein betrunkener Rentner ungebremst mit seinem Fahrrad am Donnerstag gegen ein geparktes Auto gefahren. Die Trunkenheitsfahrt wird eine Anzeige nach sich ziehen und den Radler den Autof√ľhrerschein kosten.

Aus dem Polizeibericht:

„Ein 31-j√§hriger Smart-Besitzer staunte am Donnerstagmittag nicht schlecht, als ein Fahrradfahrer gegen sein geparktes Fahrzeug fuhr und st√ľrzte.

Der 66-j√§hrige Rentner war mit seinem Drahtesel in der Friedrichsstra√üe in Heddesheim unterwegs und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Grund daf√ľr war wohl der intensive Alkoholgenuss, den die Zeugen am Unfallort wahrnehmen konnten. Der Fahrradfahrer verletzte sich beim Zusammensto√ü leicht im Gesicht.

Nach einem Alkoholtest auf dem Polizeirevier Ladenburg, welcher 1,6 Promille ergab, musste er eine Blutprobe √ľber sich ergehen lassen.

Der Sachschaden bel√§uft sich auf 500 Euro. Der 66-J√§hrige muss sich nun auf eine Anzeige einstellen.“

Einen sch√∂nen Tag w√ľnscht
Das heddesheimblog

84- jähriger Radfahrer verstirbt noch am Unfallort

Guten Tag!

Heddesheim, 26. Mai 2010. Ein 84-jähriger Radfahrer ist heute nach einem Unfall auf der Muckensturmer Straße Richtung Heddesheim verstorben. Die Polizei sucht Zeugen.

unfall260510

T√∂dlicher Unfall: Ein 84-j√§hriger Radfahrer wollte vom Feldweg (aus Richtung Badesee/Vogelverein) die Muckensturmer Stra√üe √ľberqueren und wurde frontal von einem Auto erfasst. Der Mann ist noch an der Unfallstelle gestorben. Bild: heddesheimblog

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

„Mit dem Tod eines Radfahrers endete ein Verkehrsunfall, der sich heute im Bereich Heddesheim ereignete. Gegen 13.15 Uhr wollte ein 84-j√§hriger Heddesheimer mit seinem Fahrrad die Verbindungsstra√üe zwischen Heddesheim und Muckensturm (K 4134), in H√∂he der Zufahrtsstra√üe zum Baggersee, √ľberqueren.

Nach derzeitiger Sachlage, lie√ü der Radfahrer zun√§chst einen von links kommenden Lkw passieren, um sich anschlie√üend in Bewegung zu setzen. Hierbei √ľbersah er jedoch einen von rechts aus Richtung Muckensturm kommenden Autofahrer. Der Mazda des 33-j√§hrigen Weinheimers erfasste den Rentner frontal und schleuderte ihn zu Boden.

Der 84-J√§hrige erlitt hierbei schwerste Verletzungen. Die Bem√ľhungen eines Notarztes blieben ohne Erfolg. Der Heddesheimer starb noch an der Unfallstelle.

Die Unfallermittler suchen nun unter der Rufnummer 0621 / 1740 nach Zeugen des Unfalls, insbesondere nach dem Fahrer des besagten Lkw.“

Radfahrer schwer verletzt

Guten Tag!

Heddesheim, 07. Oktober 2009. Ein Radfahrer wurde gestern um 12:40 Uhr in Heddesheim auf der Großsachsener Straße schwer verletzt.

Aus dem Polizeibericht:
„Der 40-j√§hrige Mann aus Viernheim hielt laut Zeugenaussagen nach einer Vorfahrtsverletzung auf einer Verkehrsinsel in der Gro√üsachsener Stra√üe an und fuhr pl√∂tzlich kurz vor einem VW Caddy wieder auf die Stra√üe. Ein Ausweichman√∂ver des 43-j√§hrigen Autofahrers gelang nicht mehr. Es kam zum Zusammensto√ü, wobei der Fahrradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Er musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden. Es entstand Sachschaden in H√∂he von ca. 600 Euro. Eine Lebensgefahr besteht nicht.“

Redaktion heddesheimblog