Freitag, 24. November 2017

Der L├Âwentorwart stellt mit vielen Paraden die Weichen auf Sieg

Daniel Reber liest die Punkte auf

Heddesheim, 15. Oktober 2013. (red/zef) Aus der Oberliga Baden-W├╝rttemberg steigen bis zu f├╝nf Mannschaften ab: Da die SG Heddesheim bisher ausw├Ąrts jedes Spiel verloren hat, war man gestern vor heimischem Publikum in der Pflicht. Die HSG Langenau-Elchingen hatte von f├╝nf Spielen insgesamt vier verloren und reiste zudem stark ersatzgeschw├Ącht nach Heddesheim. So stand der 48-jJ├Ąhrige Spielertrainer Hartwig Schenk ├╝ber 30 Minuten auf dem Parkett. Trotz starkem Beginn waren die L├Âwen in ┬áder ersten Halbzeit auf ihren Torwart Daniel Reber angewiesen, der bei vielen technischen Fehlern und vergebenen Gro├čchancen die F├╝hrung mit 14:11 zur Pause sicherte. [Weiterlesen…]

Die Handballer haben schon den ersten Schritt zum Klassenerhalt gemacht

Nach sechs Jahren zur├╝ck in der Oberliga

Manschaftsbild_Herren_I

Der Kader der SG Heddesheim: stehend von links: Thomas Maurer, Michael Badent, Thomas Schmid (alle sportl. Leitung), Kevin Heilmann, Andreas Schmitt, Ulrike Bauer (Zeitn./Sek.),Elmar Patzwaldt, Christian Buse, Sebastian Wingendorf, Felix Hildenbeutel, Natalie Frey (Physio), Martin Doll, Nicolas Schembera, Frank Schmiedel (Trainer), Armin M├╝nd (sportl. Leitung),
vorne von links: Heiko Erny, Marco Dubois, Steffen Wacker, Christopher Kaiser, Daniel Reber, Marc Kolander, Christian Schemenauer, Gianluca Pauli, Nicola Stabel, Martin Geiger. Es fehlen: Giuseppe Capizzi, Julian Diefenbach, Mario Donat (Co-Trainer) / Foto: SG Heddesheim

 

Heddesheim, 12. September 2013. (red/zef) Nach der Badenmeisterschaft 2013 spielt die 1. Herrenmannschaft der SG Heddesheim nach sechs Jahren Abstinenz wieder in der Oberliga Baden-W├╝rttemberg. ┬áDas Saisonziel ist einzig der Klassenerhalt. Vor heimischer Kulisse hat man hierf├╝r schon den ersten Schritt gemacht. Helfen soll dabei die Eingespieltheit aus den letzten Spielzeiten. [Weiterlesen…]