Sonntag, 05. Juli 2020

Weihnachtsauff├╝hrung Ju-The - Junges Theater Heddesheim

Weihnachten unter Palmen

Weihnachtsfeier 20131214

Heddesheim, 17. Dezember 2013. (red/sw) Seit bereits vier Jahren betreut Heinz Fleck zusammen mit seinem Helfer-Team das Junge Theater Heddesheim – eine Theatergruppe┬á f├╝r Kinder, Jugendliche und Junggebliebene. Seit Sommer haben die 14 Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit ihrem Betreuern flei├čig f├╝r die Weihnachtsvorstellung im Jugendhaus JUST geprobt, zu der nicht nur die Familien der Schauspieler geladen waren, sondern auch alle Interessierten. [Weiterlesen…]

Jugendwahl U18

Kinder und Jugendliche d├╝rfen w├Ąhlen ├╝ben

Heddesheim, 16. September 2013. (red/sw) Ziel der U18-Wahl ist, Kinder und Jugendliche fr├╝h mit dem Thema Politik vertraut zu machen. Und ihnen zu verdeutlichen, wie wichtig es ist, von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Am vergangenen Freitag beteiligte sich auch die Jugendarbeit Heddesheim an diesem Projekt, das bundesweit immer mehr Zuspruch findet. [Weiterlesen…]

Vom Zelten und Klettern


Guten Tag!

Alle Fotos Zelten: heddesheimblog.
Alle Fotos Klettern: privat

Klicken Sie auf die Bilder der Galerie, um ein Foto auszuw├Ąhlen, klicken Sie nochmals, um das Foto gr├Â├čer darzustellen. Mit dem Zur├╝ck-Button kommen Sie wieder zur Galerie.

Hier geht├é┬┤s zum Bericht: Jugendfreizeit – Natur pur


Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das heddesheimblog

Jugendfreizeit – Natur pur

Guten Tag!

Heddesheim, 4. August 2009. „Natur pur“ hie├č es wieder beim Erlebniswochenende im Jugendhaus „Just“. Zum neunten Mal veranstalteten Jugendhaus und der Polizeiposten Heddesheim die Freizeit, die diesmal nach Weinheim auf das Gel├Ąnde des Deutschen Alpenvereins f├╝hrte.


Am Freitag, den 31. Juli 2009, am sp├Ąten Nachmittag ging├é┬┤s erstmal mit den Vorbereitungen los. W├Ąhrend Betreuer Marc sich um├é┬┤s Essen k├╝mmerte, mussten hinterm Jugendhaus alle ran: Mannschaftzelte aufbauen.

„Das Gemeinschaftserlebnis ist Teil des Programm“, erkl├Ąrt der Polizist Walter Gerwien. „Von Freitagabend bis zum Sonntag sind wir in der Natur und erleben das gemeinsam.“ Elektronische Spielzeuge wie Handys oder Gameboys sind nicht erw├╝nscht – Natur pur eben.

zelt9

Natur pur: Schlafen im Zelt und Gemeinschaft geh├Âren dazu. Bild: pro

Am Abend gibt es Kennenlern-Runden und Kooperationsspiele f├╝r die 30 Teilnehmer: „Das ist immer ein Elternteil und ein oder mehrere Kinder“, sagt Gerwien. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit die Gruppe ├╝berschaubar bleibt. Diesmal waren es 20 Kinder und zehn Erwachsene. Die Betreuer Walter Gerwien und der Jugendarbeiter Uli Biedermann wurden von Rafael, Julia, Marc, Adrian und Martin unterst├╝tzt, die zwischen 14 und 20 Jahre alt, alle selbst schon man Teilnehmer der Jugendfreizeit waren.

Mit der Dunkelheit zieht die Gruppe los zur n├Ąchtlichen Fackelwanderung rund um den See.

Am Samstag geht die Gruppe „in die Wand“. Zum ├â┼ôben erst auf den 12,5 Meter hohen Kletterturm und bis auf drei Teilnehmer wagten alle die Aufstiege an der ├é┬á„Jakoswand„, die bis zu 60 Meter hoch ist.├é┬á„Das war klasse, wie viele sich das getraut haben“, meint Walter Gerwien.

F├╝r Sonntag standen nochmals Spiele auf dem Programm und nat├╝rlich aufr├Ąumen – gemeinschaftlich.

Hier geht´s zur Fotostrecke: Vom Zelten und Klettern

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das heddesheimblog