Donnerstag, 22. April 2021

27 Jugendliche besuchten die französische Partnerstadt

Eine Woche in Nogent-le-Roi

Beim Jugendaustausch hatten alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren viel Spaß. Foto: Stadt Heddesheim


Heddesheim, 03. September 2012. (red/pm) Zu den tragenden SĂ€ulen der Partnerschaft zwischen Nogent-le-Roi (Frankreich) und Heddesheim gehört der alljĂ€hrliche Jugendaustausch. In diesem Jahr ging es Ende August fĂŒr 27 deutsche Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren zu den französischen Freunden ins Partnerkanton, wo diese in Gastfamilien untergebracht waren.

Information der Gemeinde Heddesheim:

„Das französische Betreuerteam hatte ein vielfĂ€ltiges Programm zusammengestellt, bei dem alle Jugendlichen auf sportliche sowie kulturelle Weise auf ihre Kosten kamen.

Die Highlights der Woche mit durchgehend blendendem Wetter waren neben dem wie immer sehr beliebten Besuch in Paris dieses Mal ein Ausflug zum Freizeitpark „Parc d‘ AstĂ©rix“, sowie die Besichtigungen von Dreux und Chartres, die mit einem Nachmittag im Schwimmbad von Chartres abgerundet wurden. Außerhalb des Programms wurden auch in den Gastfamilien zahlreiche Unternehmungen organisiert, die von den Jugendlichen mit großer Freude angenommen wurden.

Die französischen Partner gaben sich hierbei sehr große MĂŒhe und organisierten individuelle Besuche wie z.B. eine Besichtigung des Versailler Schlosses, einen Ausflug an die AtlantikkĂŒste oder eine FĂŒhrung durch das nahegelegene Wild-Reservat etc.

Durch die schöne gemeinsame Zeit wurden auch dieses Jahr wieder viele deutsch-französische Freundschaften geschlossen, welche beim Besuch der Jugend aus Nogent-le-Roi nÀchstes Jahr Anfang August in Heddesheim fortgesetzt werden sollen.

Die deutschen Betreuer Yan Bréhéret, Steffen Harbarth und Laura Fenzel, welche die Jugendlichen seit mehreren Jahren begleiten, freuen sich schon darauf, auch den französischen GÀsten und ihren deutschen Gastfamilien nÀchstes Jahr ein vielfÀltiges Programm bieten zu können.

Der Jugendaustausch wurde mit Mitteln des Deutsch-Französischen Jugendwerks gefördert.“

Einmal Frankreich und zurĂŒck fĂŒr 25 Euro – Angebot an Jugendliche

Guten Tag!

Heddesheim, 26. Januar 2010. Heddesheimer Jugendliche haben die Möglichkeit, im August fĂŒr eine Woche das französische Partnerkanton Nogent-le-Roi zu besuchen. Der Fahrtkostenbeitrag fĂŒr die Busreise betrĂ€gt lediglich 25 Euro pro Teilnehmer. Anmeldeschluss ist der 25. MĂ€rz 2010.

Die Gemeinde bietet Heddesheimer Jugendlichen in der Zeit vom 23. August 2010 bis 30. August 2010 einen Besuch im Kanton Nogent-le-Roi an.

FĂŒr die Teilnahme muss ein „Meldebogen“ ausgefĂŒllt werden, der im Rathaus erhĂ€ltlich ist. Dieser muss bis spĂ€testens 15. MĂ€rz 2010 bei der Verwaltung eingereicht werden. Bewerben können sich alle Heddesheimer SchĂŒler/innen im Alter zwischen elf und siebzehn Jahren.

Die Jugendgruppe wird von Frau Laura Fenzel und den Herren Steffen Harbarth und Sebastian Schultz geleitet.

Die französische Partnerschaftskommission wird ein Besuchsprogramm fĂŒr die SchĂŒler/innen zusammenstellen.

Die Jugendlichen werden mit einem modernen Reisebus nach Nogent-le-Roi gebracht und wieder abgeholt. Es wird ein Unkostenbeitrag fĂŒr die Fahrtkosten in Höhe von 25 Euro pro Teilnehmer/in erhoben. Ein Taschengeld von 25 Euro wird empfohlen. Die Jugendlichen werden privat untergebracht.

Ein Gegenbesuch der französischen Jugendlichen ist fĂŒr 2011 geplant.

Information: Doris Deutsch, Telefon 101-278 oder email: doris.deutsch@heddesheim.de

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog