Samstag, 15. Dezember 2018

17. - 23. November

Diese Woche: Tipps und Termine

tipps und termine

Rhein-Neckar, 17. November 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende des Artikels. [Weiterlesen…]

Betriebsferien bis einschließlich 08. Januar 2012

Wir wĂŒnschen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch


Viel Freude mit dem von uns produzierten „Halleluja-Flashmob“ in der Weinheim Galerie.

Rhein-Neckar, 24. Dezember 2011. Wir wĂŒnschen allen unsere Leserinnen und Lesern ein Frohes Fest, geruhsame Tage und natĂŒrlich einen guten Start ins neue Jahr 2012. Wir bedanken uns fĂŒr Ihre Aufmerksamkeit und freuen uns, Ihnen auch im kommenden Jahr spannenden, faktenreichen und hintergrĂŒndigen Journalismus anbieten zu können.

Ganz besonders herzlich möchten wir uns bei allen bedanken, die aktiv an unserem Angebot mitwirken, also den Mitarbeitern, den Informanten, den Partnern, unseren Kunden und natĂŒrlich auch den vielen Kontaktpersonen in Behörden und Unternehmen, die mit Ihren Informationen die Presse- und Meinungsfreiheit unterstĂŒtzen.

Wir machen bis einschließlich 08. Januar 2012 Betriebsferien – Sie können selbstverstĂ€ndlich unser Angebot frei nutzen. In unserem Archiv finden Sie alle Informationen.

Wir wĂŒnschen Ihnen eine gute Zeit!

Weihnachtliche Überraschung mit Event-Charakter

Halleluja – Flashmob in der Weinheim-Galerie

Große Überraschung: Frank Aranowski (Mitte Rolltreppe) beginnt unvermittelt den Flashmob "Halleluja" in der Weinheim-Galerie.

 

Weinheim/Heddesheim/Rhein-Neckar, 03. Dezember 2011. Heute Nachmittag gab es in der Weinheim-Galerie einen so genannten Flashmob zu erleben. Fast 80 SĂ€ngerinnen und SĂ€nger verschiedener Chöre hatten sich in der Weinheim-Galerie verabredet, um um 16:15 Uhr HĂ€ndels „Halleluja“ aufzufĂŒhren. Sehr zur Überraschung der Kundinnen und Kunden, die staunend einen stimmgewaltigen Chor erlebten.

Heute in der Weinheim-Galerie. Überall schauen Kunden nach Geschenken, studieren Auslagen. Es sind „normale“ Kunden, aber auch ganz „besondere“ Kunden. Denn ein Teil der Menschen hier hat etwas vor: Sie wollen einen Flashmob veranstalten. [Weiterlesen…]