Mittwoch, 20. September 2017

Der L├Âwentorwart stellt mit vielen Paraden die Weichen auf Sieg

Daniel Reber liest die Punkte auf

Heddesheim, 15. Oktober 2013. (red/zef) Aus der Oberliga Baden-W├╝rttemberg steigen bis zu f├╝nf Mannschaften ab: Da die SG Heddesheim bisher ausw├Ąrts jedes Spiel verloren hat, war man gestern vor heimischem Publikum in der Pflicht. Die HSG Langenau-Elchingen hatte von f├╝nf Spielen insgesamt vier verloren und reiste zudem stark ersatzgeschw├Ącht nach Heddesheim. So stand der 48-jJ├Ąhrige Spielertrainer Hartwig Schenk ├╝ber 30 Minuten auf dem Parkett. Trotz starkem Beginn waren die L├Âwen in ┬áder ersten Halbzeit auf ihren Torwart Daniel Reber angewiesen, der bei vielen technischen Fehlern und vergebenen Gro├čchancen die F├╝hrung mit 14:11 zur Pause sicherte. [Weiterlesen…]

Die Handballer haben schon den ersten Schritt zum Klassenerhalt gemacht

Nach sechs Jahren zur├╝ck in der Oberliga

Manschaftsbild_Herren_I

Der Kader der SG Heddesheim: stehend von links: Thomas Maurer, Michael Badent, Thomas Schmid (alle sportl. Leitung), Kevin Heilmann, Andreas Schmitt, Ulrike Bauer (Zeitn./Sek.),Elmar Patzwaldt, Christian Buse, Sebastian Wingendorf, Felix Hildenbeutel, Natalie Frey (Physio), Martin Doll, Nicolas Schembera, Frank Schmiedel (Trainer), Armin M├╝nd (sportl. Leitung),
vorne von links: Heiko Erny, Marco Dubois, Steffen Wacker, Christopher Kaiser, Daniel Reber, Marc Kolander, Christian Schemenauer, Gianluca Pauli, Nicola Stabel, Martin Geiger. Es fehlen: Giuseppe Capizzi, Julian Diefenbach, Mario Donat (Co-Trainer) / Foto: SG Heddesheim

 

Heddesheim, 12. September 2013. (red/zef) Nach der Badenmeisterschaft 2013 spielt die 1. Herrenmannschaft der SG Heddesheim nach sechs Jahren Abstinenz wieder in der Oberliga Baden-W├╝rttemberg. ┬áDas Saisonziel ist einzig der Klassenerhalt. Vor heimischer Kulisse hat man hierf├╝r schon den ersten Schritt gemacht. Helfen soll dabei die Eingespieltheit aus den letzten Spielzeiten. [Weiterlesen…]

Beim Edeka-Cup zeigte jedoch der TV Hochdorf dem Badenmeister in der Nordbadenhalle klar die Grenzen auf

Die SG Heddesheim ist ger├╝stet f├╝r die Mission Klassenerhalt

Mundenheim2

Mit dem Rhein-Neckar-Derby gegen den VTV Mundenheim in Schwarz begann f├╝r die SG Heddesheim am Freitag das Turnier / Foto: Thomas Schmid

 

Heddesheim, 21. August 2013. (red/zef) Der H├Âhepunkt f├╝r die Saisonvorbereitung f├╝r die 1. Herrenhandballmannschaft war der Edeka-Cup in der eigenen Nordbadenhalle. Den Pokal gewinnen konnten die Heddesheimer dabei nicht. Doch gerade dies war vielleicht umso besser, denn f├╝r die SG Heddesheim geht es in der kommenden Saison nicht um Titel, sondern darum, in der Oberliga Baden-W├╝rttemberg nach der Badenmeisterschaft den Klassenerhalt zu schaffen. Das Wichtigste ist dabei, auch heftige Niederlagen als Mannschaft gut wegstecken zu k├Ânnen. Das wiederum stellte die SG Heddesheim nach einer schwachen Leistung gegen den TV Hochdorf eindrucksvoll unter Beweis. Trainer Frank Schmiedel verriet uns zudem, mit welchen Erwartungen man in die neue Saison geht und wie gewappnet er seine Mannschaft f├╝r das Ziel Klassenerhalt nach dem Aufstieg sieht. [Weiterlesen…]