Mittwoch, 22. November 2017

Plakatwettbewerb zur AlkoholprÀvention gestartet - Schulen können sich anmelden

„Bunt statt Blau“: SchĂŒler gegen Komasaufen

Mannheim/Rhein-Neckar, 19. Februar 2014. (red/jsc) Die DAK will mit ihrer Plakataktion „Bunt statt Blau“ ein Zeichen gegen Komasaufen setzen. Die jungen Menschen sind dazu aufgefordert bunte Bilder zu malen, die vor dem Rauschtrinken warnen. Schöner Nebeneffekt dabei: Die SchĂŒler denken ĂŒber ihren eigenen Konsum nach. [Weiterlesen…]

Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

Karl-Drais-SchĂŒler sind lieber „Bunt statt blau“!

kunstpreis karl-drais-schule-130705- Draisschule_Bunt statt Blau Preisverleihung_20130705 (2)

Die Klasse 9a prĂ€sentiert die Gewinner-Plakate der ersten Runde des DAK-Wettbewerbs „Bunt statt blau“. Mit auf dem Bild: Silke Heim (Kunst-Lehrerin an der Karl-Drais-Werkrealschule), Herr Hering und Herr Fath (von links) von der DAK.

 

Heddesheim/Hischberg, 06. Juli 2013. (red/sw) Bereits seit fĂŒnf Jahren lĂ€uft der Plakatwettbewerb „Bunt statt blau“ der DAK-Gesundheit, die zum Ziel hat, Zeichen zu setzen gegen den gefĂ€hrlichen Trend des unter Jugendlichen verbreiteten Komasaufens. Die Klasse 9a der Karl-Drais-Schule hat in diesem Jahr zum ersten Mal teilgenommen und gleich abgerĂ€umt. [Weiterlesen…]