Freitag, 22. September 2017

√úber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr√ľndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr√§ts und Reportagen oder macht investigative St√ľcke.

Berichterstattung zentral auf dem Rheinneckarblog.de

Frisches Layout & neue Ausrichtung

Rhein-Neckar, 04. Februar¬†2015. (red/pro) Vergangene Woche haben wir das Rheinneckarblog einem „Relaunch“ unterzogen. Das hei√üt: Wir haben ein zeitgem√§√üeres Layout. Breiter im Format, gr√∂√üere Schriften und neue Service-Angebote wie „Meistgelesene Artikel“ oder „Meistkommentiert“, die Sie in der Seitenleiste finden. Au√üerdem konzentrieren wir die Berichterstattung auf unserer zentralen Seite Rheinneckarblog.de. [Weiterlesen…]

Integration ist nicht nur Sprache - sondern auch Zugang zu Kultur

Kultur ist √ľberlebensnotwendig – auch f√ľr Fl√ľchtlinge

Mannheim, 24. Dezember 2014 (red/cb) √úber¬†5.000¬†Fl√ľchtlinge sind¬†zur Zeit in der Region¬†untergebracht. Was macht ein Fl√ľchtling den ganzen Tag?¬†Sie selbst haben kaum M√∂glichkeiten, aus dem¬†Alltagstrott von essen, schlafen, essen, schlafen, herauszukommen. Keine B√ľcher, kein Kino, kein Theater, selten Internet, kein Fernsehen, kein Caf√©-Treffen mit Freunden, keine Feste – die allermeisten leben hier ohne Verbindungen zu vertrauten Menschen in einer fremden Kultur. Sie werden versorgt – das ist gut. Sie erhalten aber keinen oder kaum Zugang zu Kultur – das ist schlecht¬†f√ľr’s¬†Gem√ľt, f√ľr die Seele. Ohne Zugang zu Kultur ist eine Integration kaum m√∂glich. [Weiterlesen…]

Unterbringung durch die Gemeinden erst nach Abschluss den Asylverfahrens

Fl√ľchtling ist nicht gleich Fl√ľchtling

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 24. Dezember 2014. (red/ek)¬†Nach Angaben des Bundesamtes f√ľr Migration und Fl√ľchtlinge¬†stellten in diesem Jahr bisher 181.453¬†¬†Personen in Deutschland Antrag auf Asyl. Dabei handelte es sich um¬†155.427 Erstantr√§ge und¬†26.026¬†Folgeantr√§ge.¬†Davon hat Baden-W√ľrttemberg¬†bis Ende November 23.290¬†und davon der Rhein-Neckar-Kreis 1.177¬†Personen untergebracht (1.004 Erst- und 173 Folgeantr√§ge). [Weiterlesen…]

Diese Woche: Tipps und Termine

tipps und termine

Rhein-Neckar, 22. Dezember 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps f√ľr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktm√∂glichkeiten finden Sie am Ende des Artikels. [Weiterlesen…]

Vollsperrung der L631

Ladenburg/Heddesheim/Rhein-Neckar, 18. November 2014. (red/pm) Ab Mittwoch, 19. November, bis voraussichtlich Freitag, 05. Dezember, wird die L631 zwischen den Einm√ľndungen der L631/L541/K4135 in Heddesheim und der L597 bei Ladenburg f√ľr den Verkehr in beiden Richtungen voll gesperrt. [Weiterlesen…]

Lahme Ente Tariftreue?

Wo kein Verdacht ist, wird nicht √ľberpr√ľft

Rhein-Neckar, 23. Oktober¬†2014. (red/ld/aw) Seit April 2013¬†d√ľrfen die Kommunen in Baden-W√ľrttemberg nur noch Unternehmen beauftragen, die ihren Mitarbeitern einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde bezahlen. Dazu verpflichten sich die Unternehmen, wenn sie sich um einen Auftrag bewerben. Zudem willigen sie in Kontrollen ein. Beanstandungen habe es noch keine gegeben, sagen die angefragten Kommunen in unserem Berichtsgebiet – und deshalb hat es auch noch keine Kontrollen gegeben. Da stellt sich die Frage: Wie effektiv ist dieses gepriesene Tariftreuegesetz? [Weiterlesen…]

Nachbericht zur 1. √Ėffentlichen Redaktionskonferenz von Rheinneckarblog.de

Danke f√ľr das Lob! Danke f√ľr die Anregungen!

Mannheim-Museumsschiff-Redaktionssitzung-20141013-004-6776

Auf Tuchf√ľhlung: Unsere Redaktionsmitarbeiter zusammen mit Politikern und G√§sten auf dem Museumsschiff zur 1. √Ėffentlichen Redaktionskonferenz am 13. Oktober.

 

Rhein-Neckar/Mannheim, 22. Oktober 2014. (red/ld) Welche Themen interessieren Sie? Und was wollten Sie uns schon immer einmal sagen? Was k√∂nnen wir besser machen? Das wollten wir von unseren Lesern zu unserer ersten √∂ffentlichen Redaktionskonferenz wissen. Am 13. Oktober trafen wir uns in Ali M√ľllers Restaurant & Caf√© Lounge auf dem Museumsschiff mit den Lokalpolitikern Bernd Kupfer (CDU/Mannheim), Reinhold G√∂tz (SPD/Mannheim) und Raquel Rempp (Freie W√§hler/Schwetzingen), die Said Azami mitbrachte: Der 31-j√§hrigen Afghane berichtete von seiner Flucht und √ľber das Leben in der Schwetzinger Fl√ľchtlingsunterkunft. [Weiterlesen…]

Transparenter Journalismus: Wir stellen √Ėffentlichkeit her - wir stellen uns der √Ėffentlichkeit

Willkommen: Erste öffentliche Redaktionskonferenz

konferenz

 

Rhein-Neckar, 12. Oktober 2014. (red) Am 13. Oktober, 18:30 Uhr, treffen wir uns zu¬†der ersten √∂ffentlichen Redaktionskonferenz bei „M√ľllers Restaurant&Caf√© Lounge“ im Museumsschiff . Zu Gast sind die Lokalpolitiker Bernd Kupfer (CDU), Reinhold G√∂tz (SPD), Raquel Rempp (Freie W√§hler) sowie ein afghanischer Fl√ľchtling. K√ľnftig werden wir ein Mal im Monat in ausgew√§hlten Gastronomien eine √∂ffentliche Redaktionskonferenz abhalten. [Weiterlesen…]

Fahrräder, Golfschläger, Lautsprecher und Modellfahrzeug

Diebesgut wartet auf rechtmäßige Besitzer

Heidelberg/Rhein-Neckar, 27. August 2014. (red/pol) Zw√∂lf gestohlene Fahrr√§der, Golfschl√§ger und ein benzinbetriebenes Modellfahrzeug konnten die Ermittler der Polizeidirektion Odenwald noch nicht ihren rechtm√§√üigen Besitzern aush√§ndigen. [Weiterlesen…]

Zweite Ausbaustufe der S-Bahn Rhein-Neckar

Erstes Anhörungsverfahren eingeleitet

Laudenbach, 14. August 2014. (red/pm) Das Regierungspr√§sidium Karlsruhe hat das erste Anh√∂rungsverfahren zur zweiten Ausbaustufe der S-Bahn-Rhein-Neckar eingeleitet. Gegenstand der Ma√ünahme ist die Erneuerung und S-Bahn-gerechte Herstellung der Verkehrsstation am Haltepunkt Laudenbach (Bergstra√üe). [Weiterlesen…]

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum 2015

Rhein-Neckar, 14. August 2014. (red/pm) Ab sofort k√∂nnen beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis Antr√§ge f√ľr das Entwicklungsprogramm L√§ndlicher Raum (ELR) gestellt werden. Mit dem ELR f√∂rdert das Land Baden-W√ľrttemberg die strukturelle Entwicklung l√§ndlich gepr√§gter Kommunen. [Weiterlesen…]

Viele Waffen, kaum Kontrollen: Drei Tote in Dossenheim, zwei in Eberbach, drei in Sinsheim und ein √ľberfordertes Landratsamt

Tödliches Risiko РSWR-Film kritisiert zu lasche Waffenkontrollen

Mannheim/Stuttgart/Rhein-Neckar, 23, Juli 2013. (red) Der Amoklauf in Dossenheim, das Beziehungsdrama in Eberbach, drei Tote in Sinsheim ‚Äď alle Taten wurden mit legalen Schusswaffen ausge√ľbt. Insbesondere die Gr√ľnen kritisierten zu lasche Kontrollen, sind jetzt aber selbst am Ruder und die Kontrollen bleiben lasch. Der SWR-Autor Claus Hanischd√∂rfer zeigt eine √ľberforderte Beh√∂rde, traumatisierte Opfer und stellt viele Fragen, auf die es wenn, dann oft nur unzureichende oder fassungslos machende Antworten gibt. Klar ist: Waffen sind nicht nur Sport-, sondern auch T√∂tungsger√§te. Bessere Kontrollen k√∂nnten mehr Schutz bieten – bis dahin bleibt ein t√∂dliches Risiko. Filmtipp heute Abend, 20:15 Uhr, SWR-Fernsehen. [Weiterlesen…]

Vortrag am 23. Juli

Neuerungen und Veränderungen in gesetzlicher Rentenversicherung

Rhein-Neckar, 22. Juli 2014. (red/pm) Am 23. Juli findet im Ladenburger „W√ľrzburger Hof“ um 18:00 Uhr ein Vortrag von Thomas Tallafuss zu den Neuerungen und Ver√§nderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung statt. Der Eintritt ist frei. [Weiterlesen…]

Willkommen zur√ľck, Herr Polizeipr√§sident K√∂ber!

Mannheim/Rhein-Neckar, 08. Juli 2014. (red/hp) Das zweitgr√∂√üte Polizeipr√§sidium in Baden-W√ľrttemberg hat nun den Polizeipr√§sidenten, der seit Anfang des Jahres eigentlich seinen Job tun sollte. Nach der¬†Klage eines potentiellen Mitbewerbers mussten einige Stellen neu ausgeschrieben werden und Polizeidirektor Thomas K√∂ber wurde f√ľr besondere Aufgaben nach Stuttgart beordert. In der √úbergangszeit f√ľhrte seine Stellvertreterin Caren Denner das Amt kommissarisch. Seit heute Vormittag um 11:30 Uhr ist Herr K√∂ber mit √úbergabe der Ernennungsurkunde in Dienst und am Nachmittag war er bereits im Pr√§sidium. [Weiterlesen…]

Rhein-Neckar: Heftige Gewitter?

Mannheim, 10. Juni 2014. (red/pm) Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet f√ľr Baden-W√ľrttemberg ab heute nachmittag teils schwere Gewitter mit Regen, Hagel und Sturmb√∂en. Auch am Mittwoch werden die Unwetter laut Prognose des DWD anhalten. Betroffen sind etliche¬†Kreise im L√§ndle – darunter auch der Rhein-Neckar-Kreis sowie Mannheim und Heidelberg. [Weiterlesen…]

CDU bleibt stärkste Kraft im Kreistag - FDP verliert weiter

W√§hlervereinigungen und Gr√ľne gewinnen

Rhein-Neckar, 03. Juni 2014. (red/ld) Drei Kreistagssitze mehr f√ľr die Gr√ľnen und die Freien W√§hler und einen f√ľr die erstmals angetretene Weinheimer Liste sind das Ergebnis der Wahl 25. Mai. Zwar verliert die CDU zwei Sitze, bleibt aber mit 36 Sitzen st√§rkste Kraft vor SPD und den Freien W√§hlern. [Weiterlesen…]

Interessante Details zu den Europawahlen - teils deutliche Unterschiede

Europawahl: Unsere Gemeinden im Vergleich

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 26. M√§rz 2014. (red/pro) Aktualisiert. Bei der Europawahl lassen sich klare Aussagen treffen: SPD und AfD sind die Gewinner. Die FDP hat teils dramatische Verluste erlitten. Schaut man sich die Ergebnisse in den Gemeinden des Landtagswahlkreises Weinheim und im Rhein-Neckar-Kreis genauer an, gibt es interessante Details – beispielsweise ist die Wahlbeteiligung dieser Gemeinden besser als im Kreis insgesamt und die SPD gewinnt sogar √ľber den kreisweiten Vergleich. Wir haben f√ľr Sie die Zahlen mit teils √ľberraschenden Zusammenh√§ngen zusammengestellt. [Weiterlesen…]

Europawahl in Nordbaden

Wahlerfolge f√ľr SPD und AfD, CDU verliert, FDP erleidet herbe Niederlage

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar, 26. Mai 2014. (red/pro) Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl ist in Deutschland deutlich gestiegen: von 43,3 Prozent 2009 auf 48,1 Prozent 2014. Nordbaden hat nur einen Europa-Abgeordneten – Peter Simon (SPD) aus Mannheim. Nach der vorl√§ufigen Ausz√§hlung der Europawahl 2014 im Rhein-Neckar-Kreis bleibt die CDU st√§rkste Kraft – die SPD legt aber deutlich zu. Die AfD erh√§lt mehr Stimmen als im Bundesschnitt, Gr√ľne verlieren leicht, Die Linke gewinnt leicht, die FDP verliert enorm. Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis liegen bei der Wahlbeteiligung deutlich √ľber dem Bundesdurchschnitt, Mannheim deutlich darunter. Die NPD spielt keine Rolle. [Weiterlesen…]

Kessler-Fraktionen dominieren mit 17 Stimmen

Gr√ľne und FDP verlieren, CDU und SPD gewinnen

Heddesheim, 26. Mai 2014. (red) Die Gr√ľnen sind mit einem blauen Auge davongekommen und verlieren √ľberraschenderweise nur einen Sitz. Daf√ľr gewinnen CDU und SPD je einen dazu. Auch die FDP verliert. Das Ergebnis √ľberrascht nicht wirklich. B√ľrgermeister Michael Kessler hat eine satte 17 Stimmen-Mehrheit und kann die kommenden f√ľnf Jahre getrost durchregieren. √úberraschungen wird es nicht geben, sondern h√∂chstens 17:5 Niederlagen f√ľr die Gr√ľnen. Und die lokale Zeitung wird immer sch√∂n kesslerlike berichten. [Weiterlesen…]

Landesf√∂rderung f√ľr Kulturschaffende

Stuttgart/Rhein-Neckar, 15. Mai 2014 (red/pm) Mehr Kultur au√üerhalb der Ballungszentren ‚Äď diese Forderung ist f√ľr gr√ľn-rot kein Lippenbekenntnis. In der vierten Ausschreibungsrunde des Innovationsfonds Kunst werden die bereits bestehenden F√∂rderlinien nun um eine weitere erg√§nzt: Kultur im und f√ľr den l√§ndlichen Raum. [Weiterlesen…]