Montag, 13. Juli 2020

Zweites „Dialog“-Gespräch mit neuen Programmpunkten

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 30. Juli 2009. Die eigentlich geplante Vorstellung des Verkehrsgutachtens beim zweiten „Dialog“-Gespräch zur geplanten „Pfenning-Ansiedlung“ fiel aus – ebenso wie der Programmpunkt Ökologie. Dafür gab es neue Gäste.

Ursprünglich waren für die zweite Sitzung des „Dialog“-Kreises zur geplanten Pfenning-Ansiedlung andere Programmpunkte geplant als gestern besprochen: 1. „Was ist Teil des Gutachtens Verkehrsbelastung?“ und 2. „Fragen zum Thema Ökologie“.


Am Freitag (24. Juli 2009) der vergangenen Woche kündigte der „Moderator“ des „Dialogs“, das PR-Unternehmen IFOK, die Vorstellung des „frühzeitig vorliegenden Verkehrsgutachten“ als neuen Tagungspunkt an.

Darüber berichtete das heddesheimblog am 26. Juli 2009.

Tatsächlich war der Verkehrsgutachter Stefan Wammetsberger aber plötzlich unpässlich und konnte auch keine Vertretung schicken. Deswegen wurde dieser Programmpunkt gestrichen.

Auch der Tagungspunkt „Fragen zur Ökologie“ wurde gestrichen und durch die Vorstellung des Projekts durch den Planer Günter Krüger ersetzt.

Zuvor wurde ein neuer Gast in der Runde vorgestellt: Pfarrer Dierk Rafflewski für die evangelische Kirchengemeinde.

Ein weiterer Gast hatte sich in den Zuschauerraum gesetzt: Christoph Schaefer, ein Heddesheimer Bürger. Der hatte durch die Berichterstattung verstanden, dass die Veranstaltung öffentlich sei.

Nachdem festgestellt wurde, dass dies falsch verstanden worden sei wurde Herr Schaefer nach kurzer Diskussion trotzdem als Bürger mit an den Tisch gebeten.

Lesen Sie hier weiter: Das Pfenning-Projekt aus Sicht des Planers

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.