Sonntag, 25. Juni 2017

Erholen Sie sich gut – wo auch immer :-)


Rhein-Neckar, 30. Juli 2011. (red) Viele unserer Leserinnen und Leser machen aktuell oder in den kommenden Wochen Urlaub. Ob weit oder nah, ob lang oder kurz – wir w├╝nschen Ihnen eine gute Erholung, Entspannung, Freude und eine gute Zeit. Auch wir machen bis zur zweiten Septemberwoche Betriebsferien. Wir werden aber trotzdem f├╝r Sie da sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

ein Vorteil des Internets gegen├╝ber anderen Medien ist: Es ist geduldig und immer und ├╝berall da, wo man einen Zugriff aufs Internet hat. 24 Stunden am Tag. Im In- und Ausland. Mobil oder station├Ąr.

Im August ist erwartungsgem├Ą├č „nicht viel los“. Wir (Redaktion und Mitarbeiter) machen deshalb Betriebsferien und nutzen die Zeit f├╝r eigenen Urlaub und die Aufarbeitung der Dinge, die „liegen geblieben sind“.

Wir ├╝berarbeiten beispielsweise unsere Verschlagwortung, damit Sie unser kostenfreies Archiv bestm├Âglich ├╝ber die Suche, ├╝ber Stichworte oder Kategorien nutzen k├Ânnen. Und wir feilen an neuen Konzepten. Au├čerdem ├╝berarbeiten wir die Technik – lassen Sie sich ├╝berraschen.

Wir machen „Ferien“ und arbeiten trotzdem.

"Harte", unabh├Ąngie Kommentare: Die S-Bahn "Kostensteigerungen" sind ein Skandal wie S21. Wir thematisieren das. Gemeinden wie Heddesheim, Ladenburg, Hirscherg und Weinheim m├╝ssen mehr bezahlen, als angek├╝ndigt. Angeblich alles nur "Einzelf├Ąlle" - wers glaubt, wird selig.

Sollte doch „was los sein“, werden wir uns bem├╝hen, Sie aktuell und nachhaltig zu informieren. Ein paar Termine k├Ânnen wir nennen, die wir „besetzen“ werden: Beispielsweise die Weinheimer Kerwe oder das Ballonfestival im Luisenpark.

In den ersten sieben Monaten 2011 haben wir auf unseren Blogs zu Heddesheim, Hirschberg, Ladenburg, Weinheim, Viernheim und Rhein-Neckar ├╝ber 1.500 Artikel produziert, mehrere tausend Fotos ver├Âffentlicht, hunderte von Terminen in unseren Kalender eingetragen, Dutzende von Videos ver├Âffentlicht, hunderte von Links angebracht und mehrere hundert Kommentare ver├Âffentlicht.

Und ganz sicher gibt es in unserer Berichterstattung auch „L├╝cken“ – sicher haben wir ├╝ber einige Veranstaltungen nicht berichtet, obwohl wir das gerne getan h├Ątten.

-Anzeige-

Und wir wurden gefragt, wann endlich die Blogs f├╝r Dossenheim, Schriesheim, Ilvesheim und die vielen anderen Orte kommen: Hier bitten wir um Verst├Ąndnis, dass wir gerne jedem Ort sein eigenes Blog geben m├Âchten, das aber sehr, sehr viel verantwortungsvolle Arbeit bedeutet. Im rheinneckarblog.de finden Sie schon viele Themen aus einzelnen Orten unter der Kategorie „Vor Ort„. Das wird wachsen, braucht aber Zeit und gerne auch Ihre Mitarbeit! ­čÖé

Wir versuchen unsere Arbeit bestm├Âglich zu machen, damit Sie gut informiert sind und mehr wissen als andere.

Athletin Jenny Schulz beim "R├Âmerman" in Ladenburg: "Action"-Fotografie vom Feinsten.

Und Sie wirken daran mit: ├â┼ôber Kommentare oder Hinweise – vielen Dank daf├╝r. Auch f├╝r Ihre Korrekturen. Niemand ist perfekt – auch wir machen Fehler und sind dankbar f├╝r Hinweise, damit wir diese beseitigen k├Ânnen. Wir danken Ihnen daf├╝r sehr herzlich. Auch allen Vereinen, Institutionen und Firmen, die uns mit Fakten und Informationen unterst├╝tzen.

Ganz besonders danken wir unseren Werbepartnern, die gerne ihre Anzeigen bei uns platzieren, weil sie die Aufmerksamkeit sch├Ątzen, die daf├╝r aber auch Geld zahlen, das einen Teil unserer Arbeit finanziert!

Und wir werben weiter selbst f├╝r aktive Mitarbeit: Gemeinn├╝tzigen Vereinen und Institutionen bieten wir die kostenfreie M├Âglichkeit, Termine und Veranstaltungen in unseren Google-Kalendern einzutragen. Nutzen Sie das! Es macht nicht viel Arbeit und ist zu Ihrem Vorteil! Firmen und Veranstaltern erm├Âglichen wir f├╝r zu fairen Bedingungen eine Bewerbung ihrer Aktivit├Ąten.

Wir ver├Âffentlichen auch gerne Pressemitteilungen, um beispielswiese ├╝ber das Vereinsleben zu informieren. Der Vorteil f├╝r Vereine ist unsere zunehmende Bekanntheit und damit eine gro├če Reichweite. Kommerzielle Angebote k├Ânnen das zu guten Preisen ebenfalls nutzen.

Herausragendes Feuilleton: Kunst und Kultur ist uns wichtig. Mit hervorragenden Fotos und kritischen Besprechungen geben wir Orientierung ├╝ber Kunst und Kultur. "Supertramp" Roger Hodgson hat unseren Artikel sogar ins Englische ├╝bersetzen lassen.

Sie als Leserin und Leser k├Ânnen sich dabei absolut auf uns verlassen. Wir dokumentieren transparent und zweifelsfrei die Quellen unserer Informationen. Redaktionelle Texte sind journalistisch erarbeitet und niemals „Schleichwerbung“, wie sie leider vor allem bei Zeitungen und Wochenbl├Ąttern dauernd praktiziert wird. Das ist Betrug am Leser, der im Falle eines Zeitungs-Abos daf├╝r auch noch Geld zahlt.

Sie erkennen bei uns gleich zu Anfang eines Artikels, wer oder was die „Quelle“ ist. Unser K├╝rzel „red“ steht f├╝r eine redaktionelle Bearbeitung. Folgt ein „pm“, handelt es sich um eine Pressemitteilung. „pol“ steht beispielsweise f├╝r Polizei. Die „K├╝rzel“ finden Sie im Impressum. Sollte ein Artikel Ihrer Meinung nach nicht „korrekt“ gekennzeichnet sein – fragen Sie bitte nach.

Neben der Arbeit „vor Ort“ sind wir Teil eines neuen Netzwerks: istlokal.de. Hier haben sich deutschlandweit rund 50 lokal-journalistische Angebote zusammengeschlossen, um bestm├Âgliche Informationen zu bieten. Wir erarbeiten zur Zeit die Vereinsgr├╝ndung. Der erste Vereinsvorsitzende ist Hardy Prothmann, verantwortlich f├╝r die „rheinneckarblogs“.

Aktualit├Ąt und Information: Wir sind vor Ort. Kritisch, genau und aktuell. F├╝r Sie.

Dieses Netzwerk etabliert sich unabh├Ąngig von monopolistischen Verlagen, die leider immer weniger journalistische Leistung zeigen. Mitglied kann werden, wer lokal oder regional journalistische Informationen anbietet.

Unsere Arbeit und das neue Netzwerk „istlokal.“ findet in „Fachkreisen“ eine hohe Aufmerksamkeit, weil wir Journalismus neu definieren. Wir beteiligen die B├╝rgerinnen und B├╝rger. Wir informieren kritisch und unabh├Ąngig. Medien wie die S├╝ddeutsche Zeitung, die taz, FAZ, Spiegel online, der Deutschlandfunk oder Fachmedien haben dar├╝ber berichtet.

Ab 06. September 2011 nehmen wir die tagesaktuelle Berichterstattung wieder auf. Und wir freuen uns darauf! Auf unterhaltende Informationen, auf dokumentarische Dossiers zum „Zeitgeschehen“, auf „Kritik“, auf „investigative Stories“, auf „Debatten“.

Unser Auftrag - Meinungsf├Ârderung und -bildung.

Und auf Sie als Leserinnen und Leser und vielleicht auch auf Ihre Kommentare.

Artikel 5 unseres Grundgesetzes garantiert die freie Meinungsbildung und -├Ąu├čerung. Das ist unser „Auftrag“ und wir freuen uns ├╝ber Ihre Mitwirkung – denn nur so k├Ânnen wir eine starke Demokratie f├Ârdern und genie├čen.

In diesem Sinne bedanke ich mich herzlich im Namen aller Mitarbeiter der Redaktion bei Ihnen.

Ihr

Hardy Prothmann

Auch "bundespolitische Themen" sind bei uns Thema. Immer im Klartext. Immer vor Ort.

 

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.