Donnerstag, 23. MĂ€rz 2017

29. April bis 05. Mai 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 29. April bis 05. Mai 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”.

*****

Montag, 29. April 2013, 20:45 Uhr, Muddy’s Club.

Chris Kramer - Der Blues-Entertainer.

Chris Kramer – Der Blues-Entertainer.

Weinheim. Kramer kommt! – Der Blues-Entertainer.

Chris Kramer kommt und hat seine brandaktuelle CD „Kramer Kommt!“ im GepĂ€ck. Kramer kommt aus dem „Ruhrgebeat“ und wenn Chris Kramer auf die BĂŒhne kommt, macht er sofort klar, dass weder Lachmuskeln noch TrĂ€nendrĂŒsen verschont werden. Seine Art deutsch zu reden und zu singen kommt gut bei seinem Publikum an.

Aber Chris Kramer kommt nicht nur als guter Musiker daher. Er hat den Schalk im Nacken und kann sein Publikum perfekt unterhalten – und gleichzeitig zutiefst berĂŒhren. Das macht ihn zu dem Blues-Entertainer mit der charismatischen Reibeisenstimme, der er heute ist.

Ganz egal, ob Kramer seine alte Dobro (sechs- oder zwölfsaitige Akustik-Gitarre) oder seine eigens angefertigte „Zigarren-Kisten-Ruhrpott-Gitarre“ spielt – egal ob Blues oder artverwandtes: Wenn Chris Kramer auf die BĂŒhne kommt, kommt jeder der handgemachte Musik zu schĂ€tzen weiß auf seine Kosten.

Beginn ist um 20:45 Uhr. Einlass bereits ab 19:30 Uhr.

Ort: Muddy’s Club Weinheim, Schulstrasse 3, 69469 Weinheim.

Eintritt: Tickets kosten 15 Euro regulĂ€r und 13 Euro ermĂ€ĂŸigt.

*****

Dienstag, 30. April 2013, 21:00 Uhr, Historisches Museum der Pfalz.

Tanz in den Mai mit Bob Murawka.

Tanz in den Mai mit Bob Murawka.

Speyer. RPR1-Party „Tanz in den Mai“ mit DJ Bob Murawka: Bob Murawka ist vielen Radio-Hörern ein Begriff. So war er bereits von 1986 bis 1987 Programmchef und Moderator beim Radio RVN (von Lothringen aus gezielt in Richtung Deutschland). Anschliessend moderierte er beim privaten Radio RPR 1. Von 2003 bis 2010 war er beim öffentlich-rechtlichen SWR 1 Rheinland-Pfalz zu hören.

Beginn ist um 21:00 Uhr. Einlass bereits ab 20:00 Uhr.

Ort: Historisches Museum der Pfalz, Domplatz 4, 67346 Speyer.

Eintritt: Tickets kosten 11 Euro im Vorverkauf und 13 Euro an der Abendkasse.

*****

Mittwoch, 01. Mai 2013, 19:30 bis 20:00 Uhr, Theater im Pfalzbau.

Tanztheater mit der  São Paulo Companhia de Dança. Quelle: http://www.ludwigshafen.de/.

Tanztheater mit der São Paulo Companhia de Dança. Quelle: http://www.ludwigshafen.de/.

Ludwigshafen. SĂŁo Paulo Companhia de Dança: Die SĂŁo Paulo Companhia de Dança wurde 2008 vom SĂŁo Paulo State Department of Culture gegrĂŒndet und stand drei Jahre lang unter der gemeinsamen kĂŒnstlerischen Leitung von Iracity Cardoso und InĂȘs BogĂ©a.

Seit 2012 ist InĂȘs BogĂ©a alleinige Direktorin der jungen Company, die stetig ihr Repertoire weiter ausbaut, indem sie sowohl klassische StĂŒcke erarbeitet als auch eigens fĂŒr sie geschaffene Kreationen auffĂŒhrt.

Nach Ludwigshafen kommt die flĂŒgge gewordene Company mit einem abwechslungsreichen dreiteiligen Abend, bei dem sie ihre große WandlungsfĂ€higkeit und Neugierde fĂŒr unterschiedliche choreographische Handschriften unter Beweis stellt.

In den neun „Bachianas Brasileiras“ hat der brasilianische Komponist Heitor Villa-Lobos seine Inspiration durch brasilianische Folklore direkt zum Ausdruck gebracht. Er verarbeitete darin brasilianische Volksmelodien in Suiten im polyphonen Stil seines großen Vorbilds Johann Sebastian Bach.

Rodrigo Pederneiras greift in seiner Choreographie die Impulse der Musik auf und versetzt die Körper der TĂ€nzer mit sĂŒdamerikanischem Temperament in Schwingungen.

Der Shooting-Star einer jungen Choreographen-Generation Marco Goecke, der sowohl vom Stuttgarter Ballett als auch vom Scapino Ballett Rotterdam zum Hauschoreographen ernannt wurde, ĂŒbersetzt in „Supernova“ das letzte Aufleuchten eines Sterns mit flirrenden Bewegungen in einen Tanz. Der rasend schnell vorwĂ€rtstreibende Charakter der Musik ergreift dabei die Gliedmaßen der TĂ€nzerinnen und TĂ€nzer, die sich fast zu verselbstĂ€ndigen und ein Eigenleben zu fĂŒhren scheinen.

In Nacho Duatos „Gnawa“ wird durch GerĂ€usche fließenden Wassers eine atmosphĂ€risch dichte Stimmung hergestellt fĂŒr die vierzehn TĂ€nzerinnen und TĂ€nzer, deren sinnliche Geschmeidigkeit von einer starken Verbindung zur Erde geprĂ€gt ist. Der Fokus liegt auf Torsos, die sich einander zuwenden, sich verzĂŒckt ineinander verschlingen und wieder daraus lösen.

Ort: Theater im Pfalzbau, Berliner Straße 30, 67059 Ludwigshafen.

Eintritt: Tickets kosten je nach Kategorie zwischen 23 und 44 Euro.

Infos und Tickets: http://www.theater-im-pfalzbau.de/.

*****

Donnerstag, 02. Mai 2013, 19:00 Uhr, Alte Seilerei.

Buddy OgĂŒn - Ich mach sie klar, wasÂŽs los!

Buddy OgĂŒn – Ich mach sie klar, wasÂŽs los!

Mannheim. Buddy OgĂŒn „Ich mach sie klar, wasÂŽs los“ Tour. Im Jahr 2007 dreht Buddy OgĂŒn sein erstes Video und startet seine großartige Internetkarriere. Seine Videos schlagen ein, wie eine Bombe und es entsteht ein regelrechter Buddy OgĂŒn Hype. Bis heute verzeichnen die seine Clips mehr als 40.000.000 Klicks!

2009 geht Buddy OgĂŒn mit seinem „Hallo Söhnke“-Programm zum ersten Mal live auf Tour. Im gleichen Jahr wird er auch zum ersten Mal bei TV Total eingeladen, wo er bis heute bereits vier Mal aufgetreten ist. Nachdem im MĂ€rz 2010 seine erste DVD „V.I.P. WasÂŽs Los“ erscheint, die sich gleich an die Spitze der Media Control Comedy-Charts setzt, geht er mit dem gleichnamigen BĂŒhnenprogramm bis Ende 2011 auf Tour.

Buddy OgĂŒn darf sich außerdem erfolgreichster KĂŒnstler im App-Store von itunes nennen (Top 20 – Peak in den App Verkaufscharts).

Ort: Alte Seilerei Mannheim, Angelstr. 33 (Zufahrt „Alte Seilerei 1“), 68199 Mannheim.

Eintritt: Tickets kosten 19,60 Euro im Vorverkauf.

Tickets und Infos: http://www.alteseilerei-mannheim.de/.

*****

Freitag, 03. Mai 2013, 20:00 bis 22:00 Uhr, Zimmertheater Speyer.

Der Musiker Tom Waits.

Der Musiker Tom Waits.

Speyer. Feierabend: 40 Jahre sind seit der Veröffentlichung seines DebĂŒt Albums „Closing Time“ vergangen. 40 Jahre grantelt und brummt Tom Waits seine wunderbaren Melodien und verrĂŒckten Geschichten ins Mikrofon.

40 Jahre freuen sich Frau Kaufmann & Frau Eichenlaub auf diesen Abend und erweisen dem großartigem Musiker und Entertainer die Ehre.

Ort: Zimmertheater Speyer, Gewölbekeller im Kulturhof Flachsgasse, Flachsgasse 3, 67346 Speyer.

Eintritt: Tickets kosten 15 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse.

Tickets und Infos: http://www.zimmertheater-speyer.de/.

*****

Sonntag, 05. Mai 2013, 19:30 Uhr, KulturbĂŒhne Max.

Der Musiker Michael Fix.

Der Musiker Michael Fix.

Hemsbach. Australien meets Kanada beim Gitarrenkonzert am Sonntag, 5. Mai, um 19.30 Uhr in der KulturbĂŒhne Max: Michael Fix und Dave Goodman, beide zum ersten Mal zu Gast in Hemsbach, gehören zu den fĂŒhrenden Akustik-Gitarristen der Szene und begeistern ihr Publikum stets aufs Neue mit energiegeladener VirtuositĂ€t und beeindruckender Technik.

Wenn Michael Fix zur Gitarre greift, dann malt er mit To?nen emotionale Landschaften. Er spielt virtuos, ohne aufdringlich zu sein. Er hechelt nicht schnellen Effekten hinterher, sondern geht ganz in der Melodie auf, verwurzelt im satten Groove, den sein Daumen anschla?gt.

Er spielt mal anmutig, mal rasant, hat es aber nie nötig, den Rabauken zu geben: Michael Fix ist der Gentleman unter den Fingerstyle-Gitarristen – stilvoll, charmant und bei jedem Anlass mit dem passenden Auftritt.

Als einer der besten Gitarristen und Komponisten Australiens u?berwindet er mu?helos die engen Grenzen althergebrachter Genres. Bach und Brahms, Rossini und Faure interpretiert er ebenso modern, wie er in den Beatles, den Rolling Stones oder Toto das Unverga?ngliche entdeckt.

So verschmelzen „Paint it Black“ und Ta?rregas „Lagrima“ zu einem zeitlosen Ganzen, wa?hrend seine eigenen Kompositionen Szenen eines aufregenden Lebens beschreiben. Aus Erinnerungen, Tra?umen und Gefu?hlen formt Michael Fix mit seiner Akustikgitarre facettenreiche Klangpanoramen, in denen sich Jazz, Blues, Country und Folk spiegeln. Seine Musik atmet die Eleganz europa?ischer Klassik und versprĂŒht den Esprit seiner australischen Heimat, luftig und erdig zugleich.

Dave Goodman kam in Victoria, British Columbia in Kanada auf die Welt und ist so etwas wie ein moderner Troubadour. Mit 18 verließ er seine Heimatstadt und zog mit seinen Songs im GepĂ€ck um die Welt. Seine besondere Liebe zum Blues und sein authentisches Spiel brachten ihm den Applaus von GrĂ¶ĂŸen wie David Sanborn und Jeff Healey. Selbst Altmeister John Lee Hooker erkundigte sich nach seiner Telefonnummer.

Dave Goodman ist Vollblut-Blueser und ein E-Gitarrist, der mit allen Wassern gewaschen ist. Er bietet eine moderne Spielweise a la Robben Ford, die den Bezug zu den traditionellen Vorbildern nie verleugnet. Eine weitere SpezialitĂ€t ist sein Spiel auf der akustischen Gitarre, welches vor allem auf den Crosscut-Alben unter Beweis gestellt wird – Goodman glĂ€nzt hier vor allem auch als fabelhafter Songschreiber und exzellenter SĂ€nger.

Nach Jahren „on the road“ mit eigenem Trio durch ganz Europa hat es den sympathischen Musiker in die Hansestadt Bremen verschlagen. In seiner Wahlheimat entwickelte sich Goodman zum einem Sologitarristen mit einem ganz eigenen Stil, dessen lyrisches Spiel, feinfĂŒhliger Gesang und freundliche Ausstrahlung die Beantwortung der Frage eigentlich unnötig machen, ob er nun eher ein virtuos spielfreudiger Singer-Songwriter oder ein Fingerstyle-Gitarrist mit charmanter Stimme sei. Die Antwort liegt ganz beim Zuhörer.

Beginn um 19:30 Uhr. Einlass bereits ab 18:30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es im BĂŒrgerbĂŒro der Stadt Hemsbach, Schlossgasse 41; bei Schreibwaren Pöstges, Hemsbach, Bachgasse 66, und im Kartenshop der Diesbach Medien, Weinheim, Friedrichstraße 24.

Ort: KulturbĂŒhne Max, Hildastr. 8, 69502 Hemsbach.

Eintritt: Tickets kosten 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse.

Tickets und Infos: http://www.altedruckerei.com/.

*****

Montags gibt es Tipps und Termine aus unseren Orten fĂŒr die wir Blogs betreiben und der Region.

Sie möchten mit Ihrer Veranstaltung auch gerne dabei sein? Dann schreiben Sie uns an die jeweilige Redaktion.

Wir ĂŒbernehmen Termine aus unserem Berichtsgebiet in den jeweiligen Terminkalender sowie ausgewĂ€hlte Termine in unsere Übersicht “Tipps und Termine: Diese Woche”:

Beispielsweise an: Termine Rheinneckarblog.de – oder termine@derortsnameblog.de. Oben im MenĂŒ sehen Sie unter Nachbarschaft die elf Kommunen, fĂŒr die wir eigene Blogs anbieten.

Unsere Termine erfreuen sich großer Beliebtheit – Sie können bei uns auch gerne fĂŒr sich oder Ihre Veranstaltungen werben: Kontakt zu unserer Anzeigenabteilung.

Wir bieten ein modernes Medium, eine höchst interessierte Leserschaft eine hohe Reichweite bei fairen Preisen und viel mehr, als Printanzeigen zu leisten in der Lage sind. Wir beraten Sie gerne unverbindlich: 😎

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.