Sonntag, 20. August 2017

Bahnhof wird umbenannt in Heddesheim/Hirschberg

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim/Hirschberg, 28. April 2010. Der Hirschberger Gemeinderat hat den Antrag angenommen, den Bahnhof „Großsachsen/Heddesheim“ in „Heddesheim/Hirschberg“ umzubenennen.

bahnhof

KĂŒnftig steht hier Heddesheim-Hirschberg. Bild: hblog

Damit haben beide GemeinderĂ€te der Umbennung des Bahnhofs von „Großsachsen/Heddesheim“ in „Heddesheim/Hirschberg“ zugestimmt. Der Heddesheimer Gemeinderat hatte diesen Beschluss bereits in öffentlicher Sitzung am 22. April gefasst.

Die Umbennung kostet rund 13.400 Euro, die sich die Gemeinden hÀlftig teilen.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.

  • Christian

    Muss diese Umbenennung sein? Was ist denn der Anlass dafĂŒr gewesen?

  • suhedd

    Wie kann es sein, dass so etwas 13400 Euro kostet? Gibt es eine ErklÀrung?

    • dasheddesheimblog

      Guten Tag!

      Die ErklĂ€rung war: Diese Kosten entstehen und mĂŒssen durch die Gemeinden getragen werden. Angeblich gab es keine Alternative:

      DB Netz (Kosten fĂŒr Änderungen an betrieblichen Anlagen): 4.820,00 Euro
      DB Vertrieb (Kosten fĂŒr Änderung Verkaufssoftware): 3.970,31 Euro
      DB Station & Service (Änderung der Beschilderung): 2.500 Euro

      Alles zuzĂŒglich Mehrwertsteuer.

      Einen schönen Tag wĂŒnscht
      Das heddesheimblog

    • jawiejetzt?

      Guten Tag,

      wobei im Gemeinderat schon gefrag wurde, was denn die DB Netz, die eigentlich nur fĂŒr Schienen zustĂ€ndig ist, damit zu tun hat, dann auch noch mit der grĂ¶ĂŸten Einzelsumme.

      Eine NamensĂ€nderung muß sicher in allen Computern eingearbeitet werden, neue Schilder sind auch soweit verstĂ€ndlich – wenn man da auch ĂŒber den Preis stutzen kann.

      Aber wieso die Netz AG die Hand aufhÀlt, ist mir nicht so ganz klar.

      Wissen Sie da mehr Herr Prothman?

      Einen schönen Tag noch.

      • dasheddesheimblog

        Guten Tag!

        Nein – die Redaktion hat dazu keine weiteren Informationen. Die eindeutige Aussage von Seiten der Verwaltung war: Man bemĂŒht sich schon seit rund vier Jahren um die Umbenennung, jetzt habe man die Zusage, man sollte diese annehmen, bevor sich wieder etwas Ă€ndert und man wieder warten mĂŒsse. Die Kosten mĂŒsse man in Kauf nehmen.

        Sie können als BĂŒrgerIn die Verwaltung dazu anschreiben: Mit hoher Wahrscheinlichkeit bekommen Sie frĂŒher Antwort, als wir, wenn wir redaktionell anfragen.

        Einen schönen Tag wĂŒnscht
        Das heddesheimblog