Dienstag, 19. Juni 2018

„Pfenning“ kommt in Hirschberg an

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 27. Januar 2010. Die Hirschberger Gr├╝nen (GLH) fordern ein Verkehrsgutachten f├╝r den Hirschberger Kreisel im Zusammenhang mit der geplanten „Pfenning“-Ansiedlung. Au├čerdem soll es f├╝r Hirschberg ebenfalls einen Verkehrslenkungsvertrag mit „Pfenning“ geben.

Die Hirschberger Gr├╝nen (GLH) haben in einer Pressemitteilung ein Gutachten gefordert, das feststellen soll, ob der Kreisel im Hirschberger Gewerbegebiet den „Pfenning“-Verkehr verkraften kann. Au├čerdem fordert die GLH ebenfalls einen Verkehrslenkungsvertrag f├╝r Hirschberg, damit die „Pfenning“-Lkw bei Stau auf der A5 nicht ├╝ber die B3 rollen.

Der Heddesheimer Gemeinderat G├╝nther Heinisch (B├╝ndnis90/Die Gr├╝nen) hat sich intensiv mit der Situation der Kreisel in den Gewerbegebieten Heddesheim und Hirschberg auseinandergesetzt: „Bislang haben wir eine isolierte Betrachtung nur eines Kreisverkehrs, den in Heddesheim“, sagt Heinisch, der einen „Kollaps“ der Kreisel prognostiziert.

Die GLH teilt diese Auffassung. Die beiden gr├╝nen Fraktionen wollen k├╝nftig eng zusammenarbeiten, da die geplante „Pfenning“-Ansiedlung Hirschberg und Heddesheim gleicherma├čen betreffe.

Hirschbergs B├╝rgermeister Manuel Just will f├╝r die Gemeinde als Tr├Ąger ├Âffentlicher Belange zum Planungsvorentwurf „N├Ârdlich der Benzstra├če“ („Pfenning“) eine positive Stellungnahme abgeben, „sofern der Kreisverkehr den zus├Ątzlichen Verkehr aufnehmen kann.“ Wenn nicht, m├╝sse der Verursacher, also die Gemeinde Heddesheim „Abhilfe schaffen“.

Au├čerdem besteht Just auf einem Verkehrslenkungsvertrag f├╝r Hirschberg wie er zwischen „Pfenning“ und der Gemeinde Heddesheim geschlossen wurde. Danach verpflichtet sich „Pfenning“ keine Lkw ab 18 Tonnen durch den Ort fahren zu lassen.

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das heddesheimblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.