Samstag, 19. August 2017

Lkw mit zahlreichen Mängeln auf der A5 unterwegs

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 27. April 2010. Das Polizeipräsidium Karlsruhe informiert über eine Lkw-Kontrolle auf der A5 bei Hirschberg: 14 von 19 überprüften Lkws sind beanstandet worden – sechs Lkw durften ihre Fahrt wegen der Mängel nicht fortsetzen.

Für ein Drittel (6) aller Lkw, die die Polizei überprüft hat, durften ihre Fahrt wegen zu großer Mängel nicht fortsetzen. Insgesamt waren neunzehn Lkw überprüft worden. Vierzehn davon hatten Mängel, die beanstandet wurden. Es wurden überwiegend Gefahrgut- und Abfallfahrzeuge überprüft.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Karlsruhe

„Zahlreiche Mängel bei LKW-Kontrollen auf A5 festgestellt
A5 bei Hirschberg. Von insgesamt 19 kontrollierten Fahrzeugen des Schwerlastverkehrs mussten 14 im Rahmen einer Kontrollaktion auf der A5 beim Parkplatz Wachenburg am Montag beanstandet werden.

Bei sechs Fahrzeugen war die Weiterfahrt unterbunden worden. Davon waren vier Gespanne wegen technischer Mängel verkehrsunsicher; zwei Züge hatten ihre Ladung mangelhaft gesichert. Weitere Beanstandungen betrafen die Tageslenk- und Ruhezeiten, mangelnden Sicherheitsabstand sowie eine Anzeige wegen Telefonierens während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung.

Die Kontrollstelle war von Beamten der Kontrollgruppe „Gewerblicher Güter- und Personenverkehr“ des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe mit Unterstützung eines unabhängigen Gutachters auf der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt beim Parkplatz Wachenburg (km 562) von 10 bis 14 Uhr eingerichtet.

Der Schwerpunkt lag auf der Ãœberwachung von Gefahrgut- und Abfallfahrzeugen.“

07190020

Ausgehängte Bremswelle eines Sattelaufliegers. Bild: Polizei

BILD0034

Ungesicherte Ladung. Bild: Polizei

EPSN0009

Abgerissener Bremsbelag eines Anhängers. Bild: Polizei

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.

  • Argus

    Erschreckend diese fahrenden Zeitbomben!
    Der Lkw-Verkehr soll ja noch zunehmen.
    Da stellt sich doch die Frage:
    Sind die Spediteure so gewissenlos,setzen sie die Fahrer unter Druck und sind nur auf Profit aus?
    Spielen Menschenleben keine Rolle?

    Ich finde diese Kontrollen sollten noch häufiger stattfinden!