Dienstag, 25. September 2018

395 Sportabzeichen für fünf Disziplinen

Print Friendly, PDF & Email
sportabzeichen

Mehr als 60 "Sportabzeichen-Träger" auf der Bühne. Bild: hblog

Guten Tag!

Heddesheim, 27. November 2009. Wer das Deutsche Sportabzeichen bekommen will, muss etwas dafür tun: Sport. In fünf Disziplinen , Schwimmen, Sprungkraft, Schnelligkeit, Schnellkraft und Ausdauer, wird die Leistung bewertet – nach Geschlecht, Alter und in Unterdisziplinen. Dieses Jahr waren in Heddesheim 395 Abnahmen „erfolgreich“. Die jüngsten Teilnehmer waren sechs Jahre, der älteste 86 Jahre alt.

Roland Wiedemann ist der Senior. Mit 86 Jahren strotzt er noch vor Energie. Auch dieses Jahr hat er wieder sein Sportabzeichen gemacht, zum 22. Mal: „Gemessen an der Leistung hätte ich auch in der Gruppe der 65-jährigen gut mithalten können“, sagt er und grinst.

Er zwinkert allen zu, die er kennt und die ebenfalls das Sportabzeichen, meistens wie er auch in der x-ten Wiederholung bekommen.

Zwar sagt das niemand, aber Hajo Lange ist der „Motor“ für die Rekorde der Sportabzeichen, die Heddesheim in den vergangenen Jahren erreichen konnte: Zwei bis drei Mal in der Woche engagiert sich der 81-jährige an der Hans-Thoma-Grundschule, an der 264 Schüler dieses Jahr das Sportabzeichen „erkämpft“ haben. An der Johannes-Kepler-Schule wurden hingegen nur 14 Prüfungen abgelegt.

Hajo Lange wohnt zwar mittlerweile in Beerfelden, kommt aber aus alter Verbundenheit gerne nach Heddesheim: „Wenn das Wetter stimmt auch mit dem Rad.“ Das sind 45 Kilometer eine Strecke, die jede Menge Steigungen hat.

Stützpunktleiter Heinrich Busse und Walter Lorenz verteilten „an diesem Abend die Sportabzeichen im Namen des Ski-Clubs Heddesheim an insgesamt 117 erfolgreiche erwachsene Teilnehmer von insgesamt 131 Teilnehmern“.

Bürgermeister Michael Kessler sagte: „Dieses Jahr sind weniger Kinder und Jugendliche als in den vergangen Jahren dabei. Das ist aber eine normale Schwankung. Da möchte ich keine Tendenz erkennen.“

2006 waren es aber über 500 erfolgreiche Sportabzeichen, 2007 noch 457 und 2008 noch 427. Die 395 Sportabzeichen entsprechen einer Abnahme von 20 Prozent in den vergangenen drei Jahren. Die Tendenz ist also seit vier Jahren deutlich fallend. Bürgermeister Kessler sagte, es sei weiterhin sein Ziel, die Sportgemeinde Heddesheim zu fördern.

Ein Teilnehmer wies den Bürgermeister darauf hin, dass 2013 das internationale Turnfest in der Metropolregion stattfindet und es Heddesheim sicher gut anstünde, wenn auch hier Veranstaltungen durchgeführt wurden. Darauf ging der Bürgermeister nicht ein.

[nggallery id=55]

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Anmerkung der Redaktion: 117 Erwachsene und 264 Schüler der Hans-Thoma-Schule ergeben 381 erfolgreiche Teilnehmer. Wo die 14 Teilnehmer der Johannes-Kepler-Schule abgeblieben sind, werden wir nachfragen und aktualisieren.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.