Mittwoch, 23. Oktober 2019

Manipulationsgerüchte und Tatsachen

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Heddesheim, 26. September 2009. Im Ort gehen Gerüchte um, die Bürgerbefragung könnte manipuliert werden. Für diese Vorwürfe gibt es keine Anhaltspunkte – außer einer hohen Nervosität.

Für Irritationen sorgte der Stimmzettel zur Bürgerbefragung, der sich ohne großen Aufwand leicht kopieren lässt. Könnte nicht einfach jemand statt einem Stimmzettel gleich mehrere abgeben, um die Befragung zu beeinflussen?

Das heddesheimblog hat noch einmal beim Wahlamt im Rathaus nachgefragt – Achim Weitz sagt: „Sollte bei der Briefwahl mehr als ein Fragebogen in einem Brief abgegeben worden sein, werden diese Stimmzettel ungültig. Im Wahllokal kann auch immer nur ein Stimmzettel eingeworfen werden, darauf achten die Helfer an den Urnen.“

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.