Montag, 21. August 2017

Knabenchor Dubna gastiert am 2. Dezember in der St. Remigius-Kirche

Konzert mit geistlichen und weltlichen Liedern

Print Friendly, PDF & Email

Der Knaben- und Jugendchor Dubna in der St. Remigius-Kirche.

Guten Tag!

Heddesheim/Rhein-Neckar, 25. November 2011. (red/pm) Das Konzert mit dem Knaben- und Jugendchor Dubna wird vom Rhein-Neckar-Kreis zusammen mit der Gemeinde Heddesheim pr√§sentiert. Das Repertoire reicht von geistlicher Musik √ľber die Werke russi¬≠scher und ausl√§ndischer Meister bis hin zu neuzeitlicher Musik.

Information des Landratsamts Rhein-Neckar:

Ein herausragendes Konzertereignis erwartet Heddesheim am Freitag, 2. Dezember 2011. Wenn um 18 Uhr der Knaben- und Jugendchor Dubna in der Katholischen St. Remigius-Kirche zum Konzert zu Gast sein wird, durchweht die Atmosph√§re der weiten Welt die Gemeinde im Norden des Rhein-Neckar-Kreises. Der Chor hat n√§mlich nicht nur in den bekannten Konzerts√§len aller russischen Gro√üst√§dte gastiert, auch in Frankreich, Bel¬≠gien, Holland, Schweiz, √Ėsterreich und Deutschland bewundert man die musikalische Virtuosit√§t dieses Ensembles, das unter anderem zum 850j√§hrigen Jubil√§um Moskaus und im Dezember 1996 beim Weihnachts¬≠konzert der UNESCO in Paris gesungen hat.

Das Konzert wird vom Rhein-Neckar-Kreis zusammen mit der Gemeinde Heddesheim pr√§sentiert. Die katholische St.-Remigius-Pfarrge¬≠meinde Heddesheim unterst√ľtzt diesen besinnlichen, aber doch musikalisch √ľber¬≠zeugenden Abend mit 38 Knaben und jungen M√§nnern aus Russland. Er wird f√ľr Musikfreunde eine Freude werden, denn das Repertoire der wunderbaren Stimmen reicht von geistlicher Musik √ľber die Werke russi¬≠scher und ausl√§ndischer Meister bis hin zu neuzeitlicher Musik.
Das hohe k√ľnstlerische Leistungsniveau des Knabenchores Dubna kommt nicht von ungef√§hr. Die Jungen werden nicht nur im Gesang ausgebildet, sondern lernen auch auf Musikinstrumenten zu spielen. Die jungen S√§nger bleiben √ľber eine sehr lange Zeit zusammen. Bereits mit sechs oder sieben Jahren beginnt ihre Ausbildung im Nachwuchschor und f√∂rdert die Ge¬≠sangsk√ľnstler bis hin zum eigentlichen M√§nnerchor. Diese Erziehung und Institution auf dem Gebiet der Musik ist in und um Moskau/Dubna einzigar¬≠tig und hat Beispielcharakter. Die Gr√ľnderin und k√ľnstlerische Leiterin des Knabenchors Dubna, Olga Ivanowa Mironowa, formt mit viel Liebe und Einf√ľhlungsverm√∂gen das aktive und sch√∂pferische Wirken ihrer Sch√ľler und f√ľhrt die Jugendlichen sanft an ihre gro√üen Aufgaben heran.

Dubna selbst liegt etwa 120 Kilometer nord√∂stlich von Moskau an der Wolga und ist wissenschaftliches und kulturelles Zentrum eines gro√üen Umlandes. In der rund 65.000 Einwohner z√§hlenden Stadt ist unter anderem das russische Institut f√ľr Kernkraftforschung angesiedelt.

Einen sch√∂nen Tag w√ľnscht
Das Rheinneckarblog.de

√úber sabine