Dienstag, 25. September 2018

Gemeinderat beschließt Farbkonzept fĂŒr Maler- und Verputzerarbeiten

Das Alte Rathaus kriegt einen neuen Anstrich

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 25. Juli 2013. (red) Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 25. Juli ein Farbkonzept fĂŒr eine Fassadensanierung des Alten Rathauses beschlossen. Die Arbeiten werden nun beschrĂ€nkt ausgeschrieben und sollen noch im August/September diesen Jahres durchgefĂŒhrt werden. Die Kosten dafĂŒr schĂ€tzt die Verwaltung auf 70.000 Euro.

Bei dem Alten Rathaus in der Unterdorfstraße 1 handelt es sich um das markante, historische GebĂ€ude im Ortskern von Heddesheim, welches in der Liste der Kulturdenkmale Baden-WĂŒrttemberg als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung enthalten ist. Das Alte Rathaus ist ein zweigeschossiges GebĂ€ude mit abgewalmtem, hohem Mansarddach, viergeschossigem Treppenturm auf sechseckigem Grundriss mit welscher Haube und Laterne. Es wurde in der Zeit von 1719 bis 1722 errichtet.

Nachdem im Umfeld des Alten Rathauses 2010 die Fassade des neuen Rathauses erneutert wurde, aktuell die energetische Sanierung der Fassade des FeuerwehrgerĂ€tehauses stattfindet, besteht nach Ansicht der Verwaltung auch fĂŒr das alte Rathaus die Notwendigkeit, die Außenfassade nach ĂŒber zwanzig Jahren wieder aufzuwerten. Der Sockelbereich aus Sandstein ist durch die Witterung teilweise beschĂ€digt, die Fassadenfarbe aufgrund der Witterung gezeichnet und erneuerungsbedĂŒrftig.

Der Gemeinderat hat sich auf ein Farbkonzept anhand einer MusterflĂ€che festgelegt – die Verwaltung erteilt nun nach einer einstimmigen Entscheidung einen Auftrag an das gĂŒnstigste Angebot.

Der Baum vor dem Rathaus soll auf Vorschlag von BĂŒrgermeister Michael Kessler entfernt werden. GrĂŒne und FDP forderten entsprechende Ausgleichspflanzungen.