Freitag, 16. November 2018

Jeder Zehnte ist ein Blender – Lichttest 09

Print Friendly, PDF & Email

licht09

Aktion-Lichttest: Mehr als ein Drittel der deutschen Fahrzeuge fÀhrt mit mangelhaftem Licht. Bild: ZDK/promotor

Guten Tag!

Heddesheim, 24. November 2009. In Deutschland fahren rund 15 Millionen Fahrzeuge mit MĂ€ngeln an der Beleuchtungsanlage – hat der Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) errechnet. Vor allem im Frontbereich gibt es die meisten MĂ€ngel.

Die Bilanz des Licht-Tests 2009 fĂ€llt ernĂŒchternd aus: Bei der Verkehrssicherheitsaktion in diesem Herbst ist die MĂ€ngelquote mit 37,1 Prozent erneut gestiegen (2008: 36 Prozent). Der ZDK hat die Zahlen auf den Pkw-Bestand hochgerechnet: Rund 15 Millionen Fahrzeuge sind demnach mit MĂ€ngeln an der Beleuchtungsanlage unterwegs.

Im Mittelpunkt der diesjĂ€hrigen Aktion stand die richtige Einstellung der Scheinwerfer. In den Meisterbetrieben der Kfz-Innungen wurden im Oktober nicht nur die Lichtanlagen der Fahrzeuge kostenlos ĂŒberprĂŒft – die Autofahrer wurden auch ĂŒber den Zusammenhang zwischen Scheinwerfereinstellung und mitgefĂŒhrter Last informiert. Die Bilanz: Hochgerechnet sind rund vier Millionen Blender auf deutschen Straßen (10,2 Prozent) unterwegs.

Die meisten MĂ€ngel finden sich im Frontbereich.

Den ersten Platz in der MĂ€ngelstatistik des ZDK nimmt die Beleuchtung im Frontbereich ein. 15,4 Prozent der Fahrzeuge waren „einĂ€ugig“ unterwegs, bei 7,9 Prozent der Fahrzeuge funktionierte kein Scheinwerfer richtig. Die rĂŒckwĂ€rtige Beleuchtung schnitt im Vergleich zum Frontbereich besser ab. Dennoch ist die MĂ€ngelquote mit 9,5 Prozent im Hinblick auf die Verkehrssicherheit weiterhin zu hoch.

Fast jedes fĂŒnfte Auto kam mit einem defekten Bremslicht zur Aktion. Der ZDK sieht die Ursache der hohen MĂ€ngelquote beim offensichtlich angesetzten Rotstift bei Service und Wartung ebenso wie in dem vergleichsweise alten Fahrzeugbestand. Die Kfz-Betriebe haben nach Angaben des Verbands hier eine Serviceleistung im Bereich von mehreren Millionen Euro erbracht.

Auch im Oktober 2010 will der Verband wieder Deutschlands grĂ¶ĂŸte Beleuchtungsaktion fortsetzen. Vor allem in der dunklen Jahreszeit sollten Autofahrer auf eine funktionierende Lichtanlage achten.

Der Licht-Test wird vom Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe und der Verkehrswacht sowie Sponsoren organisiert. Der bisherige Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hatte auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft ĂŒbernommen.

Folgende acht Beleuchtungspunke am Fahrzeug werden in Bezug auf Funktion und Einstellung in den PrĂŒfstellen kontrolliert und eingestellt:

  1. Fern- und Abblendlicht
  2. Nebel-, Such- und andere erlaubte Zusatzscheinwerfer
  3. Begrenzungs- und Parkleuchten
  4. Bremslichter
  5. Schlusslichter
  6. Warnblinkanlage
  7. Fahrtrichtungsanzeiger
  8. Nebelschlussleuchte

Link: Lichttest

Tipp:
In Heddesheim bieten unter anderem folgende Betriebe fĂŒr ihre Kunden den Lichttest weiterhin kostenfrei an:
Arnold + GrĂŒterich
Rolf Breitwieser
Ralf Kimmel GmbH

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

Quelle: Mit Material von ZDK

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.