Samstag, 21. Juli 2018

Gemeinderat genehmigt Ausschreibung

Individualistischer „Einsatzleitwagen“

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 23. November 2012. (red) Der Gemeinderat stimmt der öffentlichen Ausschreibung der Ersatzbeschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeugs fĂŒr die Freiwillige Feuerwehr Heddesheim zu. Eigentlich wird ein Einsatzleitwagen (ELW) benötigt – tatsĂ€chlich aber aus KostengrĂŒnden ein Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft, der umgerĂŒstet wird.

Der Einsatzleitwagen weist altersbedingt MĂ€ngel auf – deshalb muss das Fahrzeug ersetzt werden. Im Dezember 2011 stellte die Gemeinde einen Förderantrag beim Rhein-Neckar-Kreis. Dieser wurde aber abgelehnt, da es ZuschĂŒsse nur fĂŒr Gemeinden ĂŒber 15.000 Einwohner gibt oder wenn sich fĂŒnf Kommunen bei der Anschaffung zusammenschließen. Dies ist bei einem Einsatzleitwagen natĂŒrlich nicht sinnvoll.

Um Kosten zu sparen, geht die Gemeinde in Abstimmung mit der Feuerwehr einen ungewöhnlichen Weg. Auf Vorschlag von Kommandant Dieter Kielmayer, der auch CDU-Gemeinderat ist, soll ein Mannschaftstransportwagen angeschafft und umgerĂŒstet werden: „Es gibt Nice-to-have und Must-have, wir bestellen nur Must-have“, sagte Kielmeyer in der Sitzung.

FĂŒr die Anschaffung des MTW erhĂ€lt die Gemeinde einen Zuschuss von 12.000 Euro. Insgesamt sind Mittel von 95.000 Euro vorgesehen. Fahrzeug und Ausbau werden getrennt ausgeschrieben, um auch hier Kosten einsparen zu können. Die Idee ist nicht neu: Auch die Stadt Schriesheim hatte im vergangenen Jahr einen MTW mit Funktechnik, Tisch und PC in zwei Losen ausgeschrieben.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.