Mittwoch, 23. August 2017

Gemeinderat genehmigt Ausschreibung

Individualistischer „Einsatzleitwagen“

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 23. November 2012. (red) Der Gemeinderat stimmt der ├Âffentlichen Ausschreibung der Ersatzbeschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeugs f├╝r die Freiwillige Feuerwehr Heddesheim zu. Eigentlich wird ein Einsatzleitwagen (ELW) ben├Âtigt – tats├Ąchlich aber aus Kostengr├╝nden ein Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft, der umger├╝stet wird.

Der Einsatzleitwagen weist altersbedingt M├Ąngel auf – deshalb muss das Fahrzeug ersetzt werden. Im Dezember 2011 stellte die Gemeinde einen F├Ârderantrag beim Rhein-Neckar-Kreis. Dieser wurde aber abgelehnt, da es Zusch├╝sse nur f├╝r Gemeinden ├╝ber 15.000 Einwohner gibt oder wenn sich f├╝nf Kommunen bei der Anschaffung zusammenschlie├čen. Dies ist bei einem Einsatzleitwagen nat├╝rlich nicht sinnvoll.

Um Kosten zu sparen, geht die Gemeinde in Abstimmung mit der Feuerwehr einen ungew├Âhnlichen Weg. Auf Vorschlag von Kommandant Dieter Kielmayer, der auch CDU-Gemeinderat ist, soll ein Mannschaftstransportwagen angeschafft und umger├╝stet werden: „Es gibt Nice-to-have und Must-have, wir bestellen nur Must-have“, sagte Kielmeyer in der Sitzung.

F├╝r die Anschaffung des MTW erh├Ąlt die Gemeinde einen Zuschuss von 12.000 Euro. Insgesamt sind Mittel von 95.000 Euro vorgesehen. Fahrzeug und Ausbau werden getrennt ausgeschrieben, um auch hier Kosten einsparen zu k├Ânnen. Die Idee ist nicht neu: Auch die Stadt Schriesheim hatte im vergangenen Jahr einen MTW mit Funktechnik, Tisch und PC in zwei Losen ausgeschrieben.

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.