Samstag, 17. November 2018

„Die Verwaltung in Viernheim würde Pfenning gerne halten.“ Teil 8

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Heddesheim, 23. September 2009. Das heddesheimblog präsentiert Ihnen die Fragen und Standpunkte der Bürger sowie die Antworten der Podiumteilnehmer.

Die redaktionellen Text sind Hinweise auf den Inhalt der Videos. Schauen Sie sich die Original-Aussagen selbst an, um sich ein unabhängiges Bild zu machen.

UPS-Betriebsratsvorsitzender Gerhard Schneider spricht auf türkisch und übersetzt: „Das zukünftige Wohl der Gemeinde Heddesheim hängt an einer Speditioan – auch auf deutsch schwer zu verstehen. (…) Wenn Sie uns mal erklären, wie sich eine Familie von 1900 brutto ernähren sollen, wäre das recht.“

  • IG-Sprecher Hans Weber greift Verkehrsgutachter Burkhard Leutwein an, weil der Daten der Firma Dachser erhoben hat: “ Ich habe eine Antwort der Firma Dachser bekommen: (…) Wir können die dort gemachten Angaben (…) nicht bewerten.“
  • Herr Weber fragt Frau Warnecke, warum sie bei Google nicht zu finden ist. Herr Weber vermutet, dass aber etwas zu finden sein müsse.

  • Karl-Martin Pfenning sagt: „Wir haben keine Mitarbeiter beschäftigt für 8,11 Euro. (…) Ich mache mit Ihnen jede Wette, dass wir die nicht haben. (…) Wir tragen nicht von jeder Betriebsstätte den Gewerbesteuerhebesatz mit uns rum. (…) Dem Bürgermeister wurde vorgeworfen, er würde alleine nach der Gewerbesteuer schielen. Das ist nicht richtig. Denn die Verwaltung in Viernheim würde Pfenning gerne halten, (…) wenn Sie alle Zeitungen lesen würden.
  • Verkehrsgutachter Leutwein: “ Wir haben eine vergleichbar Situation (…) ausgecheckt, (…), wir würden nie sagen (…) völlig klar.“
  • Bürgermeister Kessler: „Frau Warnecke ist doch deutlich angegriffen worden, deswegen wäre es mir jetzt wichtig hinsichtlich ihrer Repuation, deswegen wäre es doch wichtig, dass Herr Sartorius (…) der die Frau Warnecke beauftragt hat, (…) noch mal was zu sagen.“
  • Theo Sartorius: „Die Frau Warnecke kenne ich seit 27 Jahren. (…) Ich selbst bin leider erst vor vier oder fünf Jahren auf sie gestoßen, sie wohnt etwa acht kilometer entfernt. (…)“

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.