Freitag, 19. Juli 2019

„Bürgerbefragung läuft unter Wahlbedingungen ab

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Heddesheim, 23. September 2009. Zum Prozedere der Briefwahl haben sich Bürger an die Redaktion des heddesheimblogs gewandt: Beispielsweise wurde moniert, dass ein Briefwahlumschlag zur Bürgerbefragung von einer Gemeindebediensteten angenommen wurde und „in einer Schublade“ verschwand.

heddesheimblog

Achim Weitz (Rathaus/Wahlamt) sagt auf Anfrage: „Diese Aussage ist falsch. Die Briefe werden genauso gesammelt wie die Briefwahlumschläge, die mit der Post kommen oder in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen werden. Die Bürger können davon ausgehen, dass die Bürgerbefragung korrekt behandelt wird und unter gleichen Bedingungen wie eine Wahl abläuft. Dass Briefumschläge abgegeben werden, ist das normale Verfahren. Die Bediensteten werfen diese dann in die Urne ein.“

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.