Sonntag, 22. Juli 2018

Der Gemeinderat fĂŒhrte die Leinenpflicht ein und schaffte die Mittagsruhe ab

Hunde an die Leine!

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 22. Februar 2013. (red/ld/zef) Die Leinenpflicht gilt fĂŒr den gesamten innerörtlichen Bereich, den Seeweg, den Badesee, sowie auf den FlĂ€chen, die an das Viernheimer Naturschutzgebiet Neuzenlache angrenzen: die SchĂ€ffertswiese, und der Rad- und Fußweg an der Werderstraße. Das beschloss gestern der Gemeinderat.  Gleichzeitig wurde die Mittagsruhe per Verordnung abgeschafft.

Von Lydia Dartsch und Ziad-Emanuel Farag

Im innerörtlichen Bereich wird die Leinenpflicht aus SicherheitsgrĂŒnden eingefĂŒhrt. Andernfalls könnte es durch aufgeschreckte Passanten oder Hunde und dem Kraftverkehr schnell zu brenzligen Situationen kommen. Infolge dessen sei es in der Vergangenheit zu Konflikten zwischen Hundehaltern und Passanten gekommen. Außerdem mĂŒsse man RĂŒcksicht nehmen auf Menschen, die Angst vor Hunden Haben, sagte BĂŒrgermeister Michael Kessler. Martin Kemmet, fĂŒr die CDU im Gemeinderat und selber Hundehalter, hierzu:

Es ist fĂŒr mich selbstverstĂ€ndlich, Hunde innerorts an die Leine zu legen. Die Situation ist fĂŒr mich nicht so dramatisch, wie sie dargestellt wird. Ich kann daher die EinfĂŒhrung der Leinenpflicht nicht nachvollziehen.

Kot, VerÀngstigung und Konflikte

Laut Sitzungsunterlagen des Gemeinderates stören freilaufende Hunde davon unabhĂ€ngig auch in den Heddesheimer Erholungsgebieten wie dem Badesee indem sie die Menschen verĂ€ngstigen, die dort Erholung suchen. In der Debatte geht es auch um Hundekot auf landwirtschaftlichen NutzflĂ€chen, am Badesee, auf der SchĂ€ffertswiese, auf dem Seeweg und auf dem Rad- und Fußweg. Kurt Klemm, Mitglied der GrĂŒnden im Gemeinderat, erlĂ€uterte auf unsere Nachfrage hin:

Einige Wiesen in Heddesheim werden fĂŒr Heu von Nutztieren verwendet. Leider kam es schon vor, dass Hundekot in diesem Heu war. Einige Tiere erkrankten daraufhin, nachdem sie das Heu gefressen hatten. Mit einer Leinenpflicht hat nun ein Hundehalter sein Tier besser unter Kontrolle.

Die Frage ist nun: Inwiefern geht mit einer Leinenpflicht einher, dass es auf dort kĂŒnftig keinen Hundekot mehr gibt? Martin Kemmet sagte auf Anfrage:

Das wird die Hunde nicht davon abhalten, dort zu machen. Eine Leinenpflicht wird da nichts bewegen. Gefordert sind hier die Hundehalter.

Kurt Klemm stimmt dieser Sicht zu:

Das Problem sind nicht die Hunde, sondern die Hundehalter. Sie handeln oft unverantwortlich und sind gar nicht dazu in der Lage, ihr Tier zu erziehen. Einen Hund zu haben, macht Spaß, ich bin selber Hundeliebhaber. Bloß sollten dann die Hundehalter auch selber den Kot beseitigen.

Selbst wenn hier eine Leinenfplicht keinen Erfolg garantiert: Sie erleichtert zuzuordnen, welcher Hundehalter fĂŒr den jeweiligen Hund verantwortlich ist.

Schutz fĂŒr Wildtiere

Auf der Neuzenlache (Naturzschutzgebiet im angrenzenden Viernheim) gibt es schon eine Leinenpflicht. Daher sollen leinenlose Hunde aus den angrenzenden Heddesheimer Gebieten hier nicht eindringen können. Zudem geht es um den Schutz des Wildbestands, wie die Heddesheimer JĂ€gerschaft einfordert. Laut Kurt Klemm ist der Heddesheimer Wildbestand stark rĂŒcklĂ€ufig, es gebe nur vier bis fĂŒnf RehkĂŒhe pro Jahr, die ein Kitz großziehen. Die wĂŒrden gestört, wenn freilaufende Hunde sie jagen und hetzen:

Hunde stammen eben vom Wolf ab und haben einen angeborenen Jagdtrieb. In der ehemaligen Freudenberger Deponie wurde vor kurzem ein toter Rehbock gefunden, der ein Jahr alt war. Hunde hatten ihn gejagt und er verhedderte sich in einem Zaun und ist jĂ€mmerlich verendet. Hasen fielen Hunden auch zum Opfer. Vögel, insbesondere BodenbrĂŒter werden ebenfalls von ihnen angefallen.“

„Man darf nicht alles mit einer Leinenpflicht versehen.“

Der Artenschutz gelte natĂŒrlich auch fĂŒr Hund:

Man darf nicht alles mit einer Leinenpflicht versehen. Ein Hund braucht seinen Auslauf. Insofern geht es nur um eine partielle Leinenpflicht. Insofern finde ich, da es nur um kleine Gebiet geht, diese Lösung sehr gut,

so Klemm weiter. Martin Kemmet hĂ€lt das Ausmaß der Leinenpflicht ebenfalls fĂŒr unproblematisch:

Es betrifft nur wenige Gebiete in Heddesheim. Mich und meine Hunde belastet daher dieser Beschluss nicht.

FĂŒr Klaus Schuhmann (GrĂŒne) hĂ€tte die Leinenpflicht noch nicht weit genug und schlĂ€gt in der Sitzung vor, auch am Zigeunerstock eine Leinenpflicht einzufĂŒhren. Dieser Vorschlag findet aber keine Mehrheit im Gemeinderat. Er beschließt die vorgeschlagene Verordnung mit Schuhmanns Enthaltung.

In der Polizeiverordnung wurde auch eine Anpassung an das Bundesimmissiongesetz beschlossen. Die Mittagsruhe in Heddesheim ist ab sofort abgeschafft, sie wÀre jedoch rechtlich ohnehin hinfÀllig gewesen.

Anm. der Redaktion: Wenn Sie Hinweise auf Probleme mit/ohne Leinenpflicht fĂŒhr uns haben, schreiben Sie uns: redaktion@heddesheimblog.de

Überblickskarten:

Badesee

Werderstraße und Erbsenweg

Neuzenlache und SchÀffertwiesen

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.