Freitag, 18. August 2017

Kriminalpolizei ermittelt

Mehrere Einbrüche in Heddesheim

Print Friendly, PDF & Email

polizei_feature11Heddesheim, 20. November 2013. (red/pol) Gleich mehrere Wohnungseinbrüche in Heddesheim wurden dem Polizeirevier Ladenburg am frühen Montagmorgen gemeldet.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

„In dem Zeitraum zwischen Sonntagabend, 23:00 Uhr und Montagmorgen, 07:00 Uhr gelangte ein Täter auf nicht bekannte Weise in den Flur eines Hauses in der Vorstadtstraße. Von dort aus öffnete er die Wohnung der Geschädigten mittels des von außen steckenden Schlüssels. Aus einem Schrank im Eingangsbereich wurden fünf Handtaschen und ein Geldbeutel gestohlen.

Zwischen 05:30 Uhr und 05:40 Uhr wurde in der Kirschblütenstraße ein Täter vermutlich von einem Nachbarn dabei gestört, als er versuchte, in einem Mehrfamilienhaus die Wohnungstür einer 39-Jährigen zu öffnen. Als die Frau „komische“ Geräusche vernahm und daraufhin nachschaute, sah sie noch, wie ein Unbekannter die Haustür hinter sich zuzog und im weiteren Verlauf davonrannte. Entwendet wurde nichts.

Wenige Häuser weiter, ebenfalls in der Kirschblütenstraße, gelangte vermutlich derselbe Täter in der Zeit zwischen 05:30 Uhr und 07:00 Uhr ebenfalls auf nicht bekannte Weise in den Flur eines Wohnhauses. Auch hier verschaffte man sich über die von außen im Schloss steckenden Schlüssel Zutritt zu den Appartements der Geschädigten. Da sich eine Wohnungsinhaberin derzeit im Urlaub befindet, kann bislang nicht gesagt werden, ob etwas entwendet wurde.

Die Kriminalpolizei in Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.