Samstag, 27. Februar 2021

Belagerung in Viernheim hält an

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag,

Viernheim, 20. August 2009. Die Polizei belagert weiterhin ein Haus in Viernheim, in das sich der Mann geflüchtet hat, der am Morgen des 19. August 2009 mutmaßlich mehrere Sprengsätze in Viernheim und Weinheim gezündet hat.

Die Polizei hat telefonisch Kontakt zu dem 44-jährigen Viernheimer, der sich in seiner Wohnung verschanzt hat. Diese liegt in der Nähe des Hauses, an dem der Mann vermutlich gestern früh zwei Sprengsätze gezündet hat.

Die Motive sind nach wie vor unklar. Die Polizei setzt auf ein besonnenes Vorgehen, weil der Mann angedeutet hat, weitere Sprengsätze angebracht zu haben.

Vermutlich spielt die Polizei auf Zeit und versucht den Mann zur friedlichen Aufgabe zu bewegen. Das Gebiet ist weiterhin weiträumig abgesperrt.

Von der Absperrung sind rund 60 Personen betroffen, die in einem von der Stadt Viernheim im Evangelischen Gemeindezentrum eingerichteten Versorgungslager betreut werden. Für die Nacht ist eine Unterbringung in der Sporthalle der Nibelungenschule vorgesehen.

Redaktion heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.