Dienstag, 12. Dezember 2017

Zeugenaufruf

Seniorin angefahren, Fahrer flieht

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 19. Juni 2013. (red/pol) Vergangene Woche, am Mittwoch, dem 12. Juni, fanden Rettungssanitätern in der Nähe des Bahnhofs gegen 20:15 Uhr eine schwer verletzte Rentnerin (wir hatten bereits berichtet). Vermutlich wurde sie angefahren.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim

„Bereits am Mittwoch, den 12. Juni fiel in den Abendstunden zwei Rettungssanit√§tern des DRK im Bereich des Heddesheimer Bahnhofs eine schwer verletzte Rentnerin auf.

Gegen 20:15 Uhr stie√üen die Helfer auf die 74-J√§hrige auf dem Boden liegende Seniorin. Aufgrund der Verletzungen und des vorgefundenen Spurenbildes geht die Polizei davon aus, dass sie bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde. Ihr Unfallgegner, vermutlich der Fahrer eines Pkw, fl√ľchtete nach dem Zusammensto√ü vom Unfallort, ohne sich um die Frau zu k√ľmmern.

Die Gesch√§digte wurde mit einer Kopfplatzwunde, Verdacht auf eine Gehirnersch√ľtterung und mehreren Br√ľchen in ein Krankenhaus eingeliefert und dort station√§r aufgenommen.

Die Verkehrsunfallaufnahme des Polizeipr√§sidiums Mannheim, welche die abschlie√üenden Ermittlungen √ľbernommen hat, bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall am Heddesheimer Bahnhof machen k√∂nnen, um telefonische Meldung unter 0621/174-0.“

√úber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f√ľr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.