Freitag, 18. August 2017

Unfall nach epileptischem Anfall

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim/Ladenburg, 18. November 2010. Am Mittwochnachmittag erlitt ein Mannheimer Autofahrer einen epileptischen Anfall und setzte trotzdem seine Fahrt durch Heddesheim fort. Bilanz: 25.000 Euro Sachschaden.

Aus dem Polizeibericht:

„Ein epileptischer Anfall ist offenbar die Ursache eines Unfalls, bei dem gestern Mittag in Heddesheim ein hoher Sachschaden entstand.

Um 14.50 Uhr fuhr ein 49-jähriger Mannheimer mit seinem Mercedes auf der L 597 in Richtung Heddesheim. In Höhe der Abfahrt Neuzeilsheim erlitt er nach derzeitiger Sachlage einen epileptischen Anfall. Seine 45-jährige Beifahrerin veranlasste ihn daraufhin, am rechten Fahrbahnrand anzuhalten. Während sie eine Passantin darum bat, den Rettungsdienst zu verständigen, setzte der Mannheimer jedoch seine Fahrt fort.

In der Schaafeckstraße in Heddesheim kam der Fahrer daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei er zwei geparkte Fahrzeuge
beschädigte. Trotz erheblichem Eigenschadens setzte der 49-Jährige seine Fahrt fort. Anschließend prallte er gegen zwei weitere Fahrzeuge, bevor ein Begrenzungspfosten seine Fahrt stoppte.

Der Mannheimer wurde zur station√§ren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro gesch√§tzt.“

Einen sch√∂nen Tag w√ľnscht
Das heddesheimblog

√úber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr√ľndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr√§ts und Reportagen oder macht investigative St√ľcke.