Samstag, 17. November 2018

Sterben wird ab Januar 2010 teurer

Print Friendly, PDF & Email

teaseraller

Kostendeckung f├╝r Friedhofsgeb├╝hren soll 100 Prozent erreichen. Archivbild: hblog

Guten Tag!

Heddesheim, 18. Dezember 2009. Die Gemeinde Heddesheim hebt ihre Bestattungsgeb├╝hren um bis zu 46 Prozent ab dem 01. Januar 2010 an. Beispielsweise kostet die Geb├╝hr f├╝r ein Rasenurnengrab nicht mehr 650 Euro, sondern neu 950 Euro. Aus Sicht der Gemeinde bewegt man sich bei den Geb├╝hren trotzdem noch im „Mittelfeld“ im Vergleich zu umliegenden Gemeinden.

Gerade die Urnenbestattung als „g├╝nstigster“ Bestattungsform steigt als „Rasengrabfl├Ąche“ um 46 Prozent von 650 Euro auf 950 Euro an. Gemeinderat Rainer Edinger (Gr├╝ne) kritisierte: „Es mag berechtigt sein, dass die Geb├╝hren angepasst werden m├╝ssen. Wir als Gemeinderat haben meiner Ansicht nach aber darauf zu achten, dass dies moderat und angemessen geschieht. Ich halte einen Anstieg von 46 Prozent bei Rasenurnengr├Ąbern f├╝r nicht geeignet, diese immer h├Ąufiger gew├Ąhlte Bestattungsform zu f├Ârdern.“

Rasenurnengr├Ąber werden durch die Gemeinde 25 Jahre lang „gepflegt“, sprich, der Rasen wird gem├Ąht. Gleichzeitig braucht diese Bestattungsform weniger Platz als eine Einzelgrabfl├Ąche, die nach den neuen Geb├╝hren bis zu 3.700 Euro kostet. Ein Reihengrab kostet statt bislang 650 Euro nunmehr 800 Euro, das entspricht einem Anstieg von 23 Prozent.

Raunen bei den Zuh├Ârern l├Âste der FDP-Fraktionsvorsitzende Frank Hasselbring aus, als er sagte: „Die FDP stimmt 100 Prozent Deckung abz├╝glich „Erholungsfaktor“ zu. Man muss doch erwarten k├Ânnen, dass bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von etwa 80 Jahren, jemand in dieser Zeit eine geeignete Vorsorge f├╝r seine Bestattung treffen kann.“

Der Gemeinderat stimmte der neuen Geb├╝hrenordnung zu, bei zwei Nein-Stimmen und vier Enthaltungen.

Hinweis:
Auf der Seite der Gemeinde ist bislang noch die alte „Satzung zur Erhebung von Geb├╝hren im Bestattungswesen“ als pdf-Datei downloadbar.

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das heddesheimblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.