Freitag, 18. August 2017

69 Erstklässler in der Hans-Thoma-Grundschule - 20 in der Johannes-Kepler-Grundschule

Warum will der Löwe lesen lernen?

Print Friendly, PDF & Email

Heddesheim, 16. September 2013. (red/sw) Am Samstag wurden im Bürgerhaus 69 neue Erstklässler in die Schulgemeinschaft der Hans-Thoma-Grundschule aufgenommen. Eine sehr schön gestaltete Feierstunde nahm den Kleinen die erste Nervosität.

Heddesheim Einschulung HTG Alle Kinder 2013 09 14-4-4

Rektorin Getrud Junghans mit den neuen Erstklässlern der Hans-Thoma-Grundschule

Von Susanne Warmuth

Die Aufregung der 69 neuen Erstklässer und deren Familien war fast mit Händen zu greifen. Eltern, Geschwister, oft auch Großeltern, Paten und Freunde der neuen Grundschüler – alle wollten an diesem so wichtigen Tag zur Unterstützung dabei sein. Das Bürgerhaus war bis auf den letzten Platz besetzt.

 

Begrüßung durch die 2. Klassen.

Begrüßung durch die 2. Klassen.

 

Die Zweitklässler, die ja vor genau einem Jahr an der gleichen Stelle genauso aufgeregt auf ihre Einschulung warteten, zogen die neuen Schulkameraden gleich von Anfang an in ihren Bann. Zu den Klängen von „The lion sleeps tonight“ haben sie mit ihren Lehrerinnen ein Begrüßungslied vorbereitet und ein Theaterstück einstudiert: „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte.“ Und die ging in etwa so:

Der Löwe konnte nicht schreiben. Das störte ihn nicht weiter. Er war ja ein Löwe und konnte brüllen. Als er aber eines Tages eine Löwin traf, die ein Buch las, dachte er nach. Wie könnte er sie kennenlernen? Er wollte ihr gerne einen Brief schreiben und bat die anderen Tiere um Hilfe. Das war keine gute Idee. Die Tiere schrieben nie so, wie es der Löwe gerne geschrieben hätte. Der Affe lud die Löwin zu leckeren Bananen ein, die Giraffe zu frischen Blättern. Irgendwann brüllte der Löwe. Brüllte all die schönen Dinge, die er gerne selbst geschrieben hätte, aber nicht schreiben konnte. „Warum haben Sie das nicht einfach selbst geschrieben?“, fragte da eine Stimme. Wer das war? Na, die Löwin. Die nahm ihn mit, um ihm das Lesen zu lehren.

Die Schulanfänger, die ebensowenig Lesen und Schreiben können wie der Löwe, durften dann auf die Bühne, um von der Rektorin Frau Junghans und ihren Lehrerinnen Frau Rehrmann, Frau Klemm, Frau Lorenz und Frau Fuchs empfangen zu werden. Allerdings erst, nachdem sie eine Weile stillsitzen mussten, damit viele ebenso aufgeregte Eltern und Freunde versuchen konnten, ein schönes Bild von allen zu schiessen. Dass das nicht so einfach vonstatten ging, beweist unser Bild!

Heddesheim Einschulung HTG Sturm der Eltern 2013 09 14-1-1

Ansturm zum Fototermin!

 

Im Anschluss an die Veranstaltung im Bürgerhaus strömten alle Anwesenden zum Schulhof. Die drei neuen Klassen gingen mit den Lehrerinnen in ihre Klassenzimmer zu ihrer ersten Unterrichtsstunde. Alle anderen versorgte der Förderverein der Hans-Thoma-Schule mit Brezeln, Sekt und alkoholfreien Getränken.

 

Heddesheim-Einschulung_HTG-20130914-IMG_1628-001

Gute Laune auf dem Schulhof bei Sekt und anderen Getränken.

 

In der Johannes-Kepler-Grundschule wurden 20 Kinder eingeschult. Auch hier gab es für die Erwachsenen Sekt, bereitgestellt durch den Förderverein. Die Klassen 2 bis 4 gestalteten zusammen mit ihren Lehrern die Begrüßungsveranstaltung.