Dienstag, 28. M├Ąrz 2017

W├Ąhrend Sanierung des Carl-Benz-Gymnasiums

Neuer Schulbushalt in Ladenburg

Ladenburg, 16. Juni 2014. (red/pm) Seit vergangener Woche wird das Hauptgeb├Ąude des Carl-Benz-Gymnasiums vollst├Ąndig saniert und ausgebaut. F├╝r den Zeitraum vom 23. Juni 2014 bis Ende der Sommerferien 2015 werden dann rund 850 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in den R├Ąumlichkeiten der alten Martinsschule unterrichtet.

CBG - IMG_0179 - 15. M├Ąrz 2013

Information der Stadt Ladenburg:

„F├╝r die ausw├Ąrtigen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler vor allem aus Ilvesheim, Seckenheim und Heddesheim muss deshalb in der N├Ąhe der alten Martinsschule eine neue Haltestelle eingerichtet werden. Diese wird in der Schwarzkreuzstra├če auf dem Parkstreifen direkt neben der alten Martinsschule entstehen. Um sie anfahren zu k├Ânnen, muss der Schulbus aus der Jahnstra├če am Martinstor links in die Wormser Stra├če abbiegen.

Dies ist jedoch nur dann m├Âglich, wenn ein Halteverbot die erforderliche Durchfahrtsbreite sicherstellt. Es wurden daher aktuell entsprechende Schilder in diesem Abschnitt der Wormser Stra├če und der Schwarzkreuzstra├če einseitig aufgestellt, die ein absolutes Halteverbot festlegen. Andere F├╝hrungen dieser Busse wurden aufgrund der l├Ąngeren Fahrzeit und der Auswirkungen auf die Taktung (Anschl├╝sse in Seckenheim und Heddesheim w├╝rden sonst verpasst) verworfen.

Das Halteverbot wird nur befristet f├╝r die Schulbusfahrten eingerichtet, das hei├čt an Schultagen von 07:00 bis 17:00 Uhr. Au├čerhalb dieser Zeiten darf an diesen Stellen weiterhin geparkt werden. Da der Parkdruck in den Abendstunden und ├╝ber Nacht am h├Âchsten ist, werden die Beeintr├Ąchtigungen f├╝r die Anwohner damit nur eingeschr├Ąnkt auftreten. Das Halteverbot muss in den Verbotszeiten allerdings unbedingt beachtet werden, da die Busse, vor allem die Gelenkbusse sich sonst festfahren k├Ânnen, was f├╝r den Sch├╝lertransport fatal w├Ąre.

Bedarfsampel zwischen Schulgeb├Ąude und Einkaufm├Ąrkten

Weitere Ma├čnahmen zur Erh├Âhung der Sicherheit der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler auf dem ÔÇ×neuenÔÇť Schulweg in die alte Martinsschule werden in der Wallstadter Stra├če umgesetzt. Dort wird eine Bedarfsampel direkt zwischen Schulgeb├Ąude und den Einkaufm├Ąrkten eingerichtet, welche eine sichere Querung der Stra├če zum Beispiel zu den Pausenzeiten erm├Âglichen soll.

F├╝r den aus Heddesheim kommenden Schulbus wird zwischen der Feuerwehr und den Einkaufm├Ąrkten eine Bedarfshaltestelle direkt auf der Fahrbahn eingerichtet. Die neue Bedarfsampel kann auch von diesen Sch├╝lern zu einer sicheren Stra├čenquerung genutzt werden. Dar├╝ber hinaus wird die Fahrgeschwindigkeit in der Wallstadter Stra├če in der Zeit der Nutzung der alten Martinsschule f├╝r das Carl-Benz-Gymnasium zeitlich befristet im Abschnitt Feuerwehr bis Einm├╝ndung Schwarzkreuzstra├če auf 30 km/h reduziert.

Alle vorgenannten Ma├čnahmen sind ab dem 23. Juni ab 07:00 Uhr zwingend zu beachten, damit es nicht zu Behinderungen des Busverkehrs oder zu Gef├Ąhrdungen der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler kommt. Die Einhaltung wird vom Gemeindevollzugsdienst besonders kontrolliert.

Die Stadtverwaltung bittet um Verst├Ąndnis f├╝r diese Ma├čnahmen.“

├ťber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f├╝r "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.