Samstag, 19. August 2017

JRK Heddesheim qualifiziert sich für Bundeswettbewerb

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 15. Juli 2010. Die Jugendgruppe des DRK-Ortsverbands hat sich beim Landeswettbewerb in Göppingen am 3. und 4. Juli 2010 erstmals für den Bundeswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) qualifiziert.

Gastbeitrag: Sabrina Metz

IMGP1626a

Erfolgreiche Heddesheimer DRK-Jugend. Von links: Oliver Rosenwald und Philipp Schick, stehend Ines Tuschner, Lara Göhner, Sophia Bechtel, Diana Gottschall, Linda Pulver, die beiden Gruppenleiter Alexandra Adelmann und Michael Schmitt. Vorn in der Hocke Gruppenleiterin Sabrina Matthes. Bild: privat

Nach zwei ersten Plätzen auf dem Kreiswettbewerb in Brühl (KV Mannheim) und dem Bereichswettbewerb in Berghausen (KV Karlsruhe) startete die Jugendgruppe Dodo’s unter der Leitung von Alexandra Adelmann, Sabrina Matthes und Michael Schmitt beim Landeswettbewerb in Göppingen. Begleitet von viel Sonnenschein mussten wie immer an verschiedenen Stationen – dieses Mal sehr öffentlichkeitswirksam in der Fussgängerzone in Göppingen- die verschiedenen Gruppenaufgaben gelöst werden.

So mussten die Kids sich zu der Bildergeschichte zum Leben unseres Gründers Henry Dunant einen Sprechgesang ausdenken und diesen in der Öffentlichkeit vortragen. Außerdem mussten zum Thema Vielfalt Passanten angesprochen und befragt werden, was natürlich auch Ãœberwindung kostete, aber auch sehr viel Spaß gemacht hat.

Beim Kistenstapeln mit der Feuerwehr inklusive fachmännischer Sicherung, kamen die Kinder an ihre Grenzen und in ihrer Alterstufe hat Heddesheim die meisten Kisten gestapelt!

Auch musste erstmals bei einem Wettbewerb der Notruf im Bereich Erste Hilfe über die 112 an die Leitstelle gerichtet werden. Dort nahm ein Ehrenamtlicher den Anruf entgegen.

Was war passiert? Ein Inlineskater hatte eine Passantin umgefahren. Diese Situation musste von Kids aufgebaut und anschließend Erste Hilfe geleistet werden.

Im Bereich Rotkreuzwissen zeigten die Kids, wie gut sie Wunden versorgen können, es wurden u.a. ein Fingerkuppenverband oder einen Druckverband gefordert, was für die Kinder kein Problem war.

Der zweite Teil bestand darin, verschiedene Einsatzeinheiten des DRK Katastrophenschutzes zuzuordnen. Klimawandel war das Thema im Sozialen Bereich. Dazu mussten Begriffe erraten und Verhaltenstipps zum Thema zusammengestellt werden.

Was natürlich auch nicht fehlte, war das Viertelfinale von Deutschland, welches wir in der Turnhalle zusammen mit allen anderen 160 Teilnehmern und vielen Helfern mit Spannung verfolgt und anschließend kräftig gefeiert haben. Am Abend fieberten alle schon der Siegerehrung am nächsten Morgen entgegen – mit viel Tanz, Human Table Soccer und Riesenkicker.

Die Spannung stieg am Sonntagmorgen, als man mit Duttenberg und Mauer unter den letzten drei Gruppen stand und es dann hieß: Platz 1 Heddesheim. Damit war die Qualifikation für den Bundeswettbewerb geschafft.

Dieser führt uns von 10.-12. September nach Arendsee in den Landesverband Sachsen-Anhalt. Dort trifft die Gruppe auf die insgesamt 18 Landessieger der anderen Landesverbände.

Zur Ãœberraschung für die Gruppe organisierten die Eltern, Freunde und Bekannte am Rathausplatz einen Empfang, um gemeinsam den Sieg und die Qualifikation zu feiern.

Nochmals Gratulation an die Gruppe und die Gruppenleiter, sowie ein riesiges „Dankeschön“ an alle, die den Sieg mit uns gefeiert, sowie uns im Vorfeld unterstützt haben.

Alle Bilder privat:

[nggallery id=123]

Anmerkung der Redaktion:
Sabrina Metz ist Jugendleiterin des Heddesheimer Ortsverbands des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.

  • Herzliche Glückwünsche an die Jugend des JRK! Wirklich eine tolle Leistung. Das habt ihr euch verdient.
    Und die Fotos sind auch toll, als wäre man selbst dabei gewesen.

  • kompakter

    hallo,

    herzlichen glückwunsch zur tollen platzierung! und viel erfolg beim bundeswettbewerb!!!

    gruß