Montag, 24. September 2018

Handballer-Flohmarkt ausgebucht – aber überschaubare Besucherzahlen

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 15. November 2009. Die 142 Tische des Flohmarkts des „Vereins zur Förderung des Heddesheimer Handballsports“ waren seit sieben Wochen ausverkauft. Der Besucherandrang blieb aber hinter den Erwartungen zurück. Die Stimmung der Verkäufer war gemischt und reichte von: „Bin super zufrieden“ bis „ging so“.

Die Verkäufer warteten bereits ab 07:30 Uhr vor dem Eingang der Nordbadenhalle in einer langen Schlange auf Einlass. Schon während des Aufbaus kamen die ersten Schnäppchenjäger – vor der offiziellen Eröffnung um 09:00 Uhr.

Den Ausstellern standen 142 Tische zur Verfügung.  Der Boden unter und neben den Tischen war ebenfalls voll bepackt. Vasen, Geschirr, Lampen, Vorgartenzwerge, Bücher, Kinderspielzeug, Gemälde, CDs, Computerspiele, Hosen, Hemde, T-Shirts, Jacken, Röcke.

floh3

Großes Angebot, aber gemischte Stimmung beim Handballer-Flohmarkt in der Nordbadenhalle. Bild: hp

Die Angebotspalette war enorm. Gefeilscht wurde wie auf einem Basar. Hälfte runter, viertel rauf und noch einen zweiten Gegenstand dazu… Die Stimmung bei den Verkäufern war gemischt: Während einige sich über „Super-Geschäft“ freuten, lief es bei anderen eher „solala“. Sicherlich haben sich alle Verkäufer aber mehr Besucher gewünscht – die nicht so zahlreich erschienen sind, wie gehofft.

Text und Bilder: Horst Pölitz

[nggallery id=47]

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.