Samstag, 26. Mai 2018

PrÀsentation des Gesamtkonzepts

Das „Johannes-Brahms-Quartier“

Print Friendly, PDF & Email
Quelle: FF Planen & Bauen GmbH

Impressionen aus dem neuen „Johannes-Brahms-Quartier“
im nördlichen Drittel des Gewanns „Mitten im Feld“
Quelle: FF-Planen & Bauen GmbH

 

Heddesheim, 15. November 2013. (red/sw) Nachdem am Mittwochmorgen offiziell die Tiefbauarbeiten zur Erschließung des Neubaugebietes „Mitten Im Feld“ begannen, wurde am  Nachmittag der Presse das fertige Konzept fĂŒr das „Johannes-Brahms-Quartier“ im nördlichen Drittel des zu bebauenden Areals prĂ€sentiert.

Von Susanne Warmuth

Das Neubaugebiet „Mitten Im Feld“  Heddesheim ist unterteilt in drei Bereiche:

  • Das sĂŒdliche Drittel, angrenzend an die bestehende Bebauung der Johann-Sebastian-Bach-Straße, ist noch nicht konkret geplant. Sicher ist, dass hier ein „Betreutes Wohnen“, konzeptionell Ă€hnlich dem am Dorfplatz, entstehen soll. Genauere Planungen beginnen voraussichtlich Ende 2014 / Anfang 2015.
  • Im mittlere Teil ist einer individuellen Bebauung durch die GrundstĂŒckseigentĂŒmer vorbehalten.
  • FĂŒr den nördlichen Teil, begrenzt durch die Ringstraße, hat die FF-Planen und Bauen GmbH eine besondere Bebauung konzipiert. Hier soll das neue „Johannes-Brahms-Quartier“ entstehen.

Herr Joachim Nelles und Herr Axel Zimmermann der Projektgesellschaft FF-Planen und Bauen GmbH, einer Kooperation der Familienheim Rhein-Neckar eG und der FWD Hausbau- und GrundstĂŒcks GmbH, stellten am Mittwoch die abschließende Planung fĂŒr das „Johannes-Brahms-Quartier“ der Presse vor. Dieser Teilabschnitt des neuen Entwicklungsgebiets bildet zugleich den Auftakt fĂŒr die Bebauung.

Bei diesem innovativen stĂ€dtebaulichen Konzept steht der Quartiersgedanke im Vordergrund. Eine gut durchmischte Bewohnerstruktur soll altbewĂ€hrte Sozialstrukturen ermöglichen. Junge Familien werden als Bewohner ebenso angesprochen wie Ă€ltere MitbĂŒrger. Singles sind willkommen. Es gibt verschiedenste Wohnangebote fĂŒr fast jeden Geldbeutel.

 

Gestaltungsplan des Baugebietes Mitten Im Feld

Der Gestaltungsplan „Mitten im Feld“. Gut zu erkennen ist im oberen Drittel
das neue „Johannes-Brahms-Quartier“ umrahmt von GrĂŒnflĂ€chen.
Quelle: PlanungsbĂŒro Schippalies

 

Im Nordosten entstehen zwei Stadtvillen mit 2- und 3-Zimmer-Wohnungen ab 64 qm sowie 4-Zimmer-Penthouse-Wohnungen mit 115 qm. Außerdem ist geplant, eine weitere Stadtvilla in sogenannter Bauherrengemeinschaft zu errichten. Hier gestalten die EigentĂŒmer gemeinsam mit UnterstĂŒtzung der FF-Planen und Bauen GmbH das GebĂ€ude. Alle Wohnungen haben eine Ausrichtung nach SĂŒden, große Loggien oder Dachterassen. Alle Wohnungen sind barrierefrei erschlossen.

Im sĂŒdlichwestlichen Bereich sind ReihenhĂ€user mit WohnflĂ€chen zwischen 130 qm und 150 qm zuzĂŒglich Hobbyraum geplant. Zwischen den Reihen der HĂ€user entstehen geschĂŒtzte Spiel- und AufenthaltsflĂ€chen. Diese HĂ€user sind, wie die anderen auch, unterkellert. Die TiefgaragenstellplĂ€tze werden direkt vor einem Kellerzugang zum Haus liegen.

Tiefgarage macht das Quartier nahezu autofrei

Durch die großzĂŒgige Tiefgarage unter weiten Teilen der Bebauung ist das Quartier abseits der Zufahrtswege weitgehend autofrei. Dadurch wird das Wohnumfeld entlastet, es gibt viele GrĂŒnanlagen und SpielrĂ€ume zwischen den HĂ€usern. Geplant ist sogar ein Pavillion – sozusagen ein moderner Dorfplatz – der das ZusammengehörigkeitsgefĂŒhl der Bewohnergemeinschaft stĂ€rken soll.

Den nordwestlichen Teil des Quartiers wird die Familienheim Rhein-Neckar eG mit zwei MehrfamilienhÀusern zur Vermietung bebauen.

Der sĂŒdwestliche Teil ist zunĂ€chst noch nicht geplant. Dieser Teil soll in der zweiten Bebauungsphase Ende 2014 / 2015 zusammen mit GrundstĂŒckseignern entwickelt werden. Ziel ist es hier auch den Quartierscharakter fortzufĂŒhren und weitere Zielgruppen anzusprechen.

Großen Wert legten die Planer auf die ErfĂŒllung von Öko-Standards. Alle HĂ€user werden im KfW-Effizienzhaus-70 Standard gebaut. Die ErfĂŒllung eines solchen Standards ist wichtig bei der Beantragung von Fördergeldern.

Der Bau des „Johannes-Brahms-Quartiers“ beginnt mit Abschluss der Erschließungsarbeiten „Mitten Im Feld“ voraussichtlich im FrĂŒhjahr 2014. Geplante Fertigstellung ist Ende 2015.

Am 28. November 2013 findet um 18.30 Uhr eine BĂŒrgerinformationsveranstaltung im Großen Saal des BĂŒrgerhauses statt, bei der das Quartier der Öffentlichkeit prĂ€sentiert wird.