Freitag, 16. November 2018

TG-Weihnachtsfeier: Viel Programm – wenig Besucher.

Print Friendly, PDF & Email

tgw

Leere Reihen: TG Weihnachtsfeier nur mĂ€ĂŸig besucht. Bild: hblog

Guten Tag!

Heddesheim, 14. Dezember 2009. Obwohl die TG Heddesheim 1500 Mitglieder zĂ€hlt, wurde die Nordbadenhalle noch nicht einmal zur HĂ€lfte voll, als die Kinder und Jugendlichen zur Weihnachtsfeier des Vereins insgesamt fĂŒnfzehn Programmpunkte auffĂŒhrten.

Achtzehn Programmpunkte standen insgesamt auf der Liste der TG Weihnachtsfeier inklusive BegrĂŒĂŸung und Nikolausbesuch. Das diesjĂ€hrige Motto lautete „Filmfestspiele“. Dementsprechend kostĂŒmierten sich die jungen Sportler nach Filmthemen wie „Pippi Langstrumpf“, „Fluch der Karabik“ oder „Sister act“. Der Programmpunkt „Pinguinlied“ viel aus.

Besonders die Leistungsgruppen zeigten mit „Sister act“ und „Pretty woman“ und die „großen MĂ€dels“ mit „Dance“ ihr Können mit teils akrobatischen Einlagen.

Durchs Programm fĂŒhrte der Abteilungsleiter der TG-Handballer, Franz Zutavern, fĂŒr die Musik war Matthias Bauer zustĂ€ndig. Franz Zutavern betonte mehrmals die Erfolge der Sportler der verschiedenen Abteilungen der TG Heddesheim, die mit 1500 Mitgliedern der grĂ¶ĂŸte Verein am Ort sei.

TatsĂ€chlich konnte man aber nur einige wenige Abteilungen der TG auf der BĂŒhne sehen: Den Programmschwerpunkt bildeten die Turnerinnen und Turner, daneben waren auch Tanzgruppen sowie die Karateabteilung vertreten. Das Programm arbeitete sich von Kleinkindergruppen mit MĂŒttern ĂŒber GrundschĂŒler bis hin zu jungen Erwachsenen vor.

Bedauerlich war, dass viel weniger Zuschauer als sonst Interesse an dem durch die Kinder und Jugendlichen gestalteten Programm zeigten. Die Nordbadenhalle war nur im vorderen Teil vor der BĂŒhne fast vollstĂ€ndig besetzt, dann lichteten sich die Reihen.

An den Preisen fĂŒr Speisen und GetrĂ€nke kann es nicht gelegen haben: die waren wie gewohnt angemessen gĂŒnstig.

Die Kinder auf und vor der BĂŒhne hatten trotzdem ihren Spaß – vor allem, als der Nikolaus kam.

Hier gehts zur Fotostrecke.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.