Sonntag, 23. Juli 2017

Diese Woche: Tipps und Termine

Print Friendly

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 13. bis 19. Mai 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”.

*****

Montag, 13. Mai 2013, 19:30 Uhr, Alter Saal und Marguerre-Saal.

Szene aus Hänsel und Gretel. Quelle: Theater Heidelberg.

Szene aus Hänsel und Gretel. Quelle: Theater Heidelberg.

Heidelberg. Hänsel und Gretel – Eine Märchenoper in drei Bildern von Engelbert Humperdinck nach der Dichtung von Adelheid Wette – Gastspiel der Opernschule Mannheim.

Vielgespielt und vielgeliebt ist Engelbert Humperdincks Oper Hänsel und Gretel, augenzwinkernd-wagnertümelnd mit »Kinderstuben-Weihfestspiel« untertitelt. In spätromantischer Verfeinerung und zauberhafter Groteske versetzte der Komponist das düstere Märchen als Komödie des fin de siècle auf die große Opernbühne – nicht nur für Kinder.

Das Libretto schrieb seine Schwester Adelheid Wette nach dem Märchen Hänsel und Gretel aus den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Hänsel und Gretel wurde am 23. Dezember 1893 in Weimar am Hoftheater unter Richard Strauss als Dirigent das erste Mal aufgeführt.

Die Oper gehört heute zum häufig gespielten Repertoire von Opernhäusern. Alle zwei Jahre ermöglicht die Opernschule der Musikhochschule Mannheim ihren Studierenden die Erfahrung einer großen musikalischen Produktion, die sich auf großen Bühnen präsentiert. Und so wird die Hexe in diesem Jahr auch im Marguerre-Saal des Heidelberger Theaters ihr Unwesen treiben. Ein Abenteuer für alle ab 10 Jahren.

Ort: Alter Saal und Marguerre-Saal, Theaterstraße 10, 69117 Heidelberg.

Eintritt: Die Tickets kosten je nach Kategorie zwischen 15 und 30 Euro.

Infos und Tickets: http://www.theaterheidelberg.de/.

*****

Dienstag, 14. Mai 2013, 19:00 Uhr, Buchhandlung Beltz.

Nataly Savinas Roman "Love Alice".

Nataly Savinas Roman „Love Alice“.

Weinheim. Autorenlesung mit Nataly Elisabeth Savina. Nataly Savina liest aus ihrem preisgekrönten Jugendroman „Love Alice“.

Nataly Elisabeth Savina, geboren 1978 in Riga, wuchs in Helsinki auf und machte ihr Abitur in Freiburg. Sie studierte Angewandte Kulturwissenschaften in Hildesheim und Drehbuchschreiben an der Film- und Fernsehakademie Berlin. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin. Ihr Roman „Love Alice“ wird mit dem Peter-Härtling-Preis ausgezeichnet.

Ort: Buchhandlung Beltz, Bahnhofstraße 3-9, 69469 Weinheim.

Eintritt: Tickets kosten 3 Euro. Für Schüler ist der Eintritt frei.

*****

Mittwoch, 15. Mai 2013, 20:00 bis 22:00 Uhr, Olympia-Kino.

Kabbaratz : Eine sichere Bank.

Kabbaratz : Eine sichere Bank. Foto: Olympia-Kino.

Hirschberg. Kabbaratz : Eine sichere Bank. „In ihrem 22. Programm zeigen Evelyn Wendler und Peter Hoffmann, wie Geld wirkt, welche Nebenwirkungen es hat, was Derivate sind, wie man ein Erbe überlebt und warum bei einer Gehaltserhöhung mehr weniger ist.

Die beiden schenken sich nichts – Ihnen aber einen äußerst unterhaltsamen Abend. Denn nicht nur Bargeld lacht, auch das Publikum. „Kabbaratz“ gilt als Garant für intelligente, blitzgescheite Unterhaltung.“

Ort: Kommunales Olympia Kino, Hölderlinstr. 2, 69493 Hirschberg-Leutershausen.

Eintritt: Tickets kosten 13 Euro regulär und 11 Euro ermäßigt.

Weitere Infos: http://www.olympia-leutershausen.de/.

*****

Donnerstag, 16. Mai 2013, 20:00 Uhr, Kulturbühne Max.

Hemsbach. Kabarett mit Dieter Hildebrandt -„Ich kann doch auch nix dafür“.

Kabarett mit Dieter Hildebrandt. Foto: Christoph Vohler.

Kabarett mit Dieter Hildebrandt. Foto: Christoph Vohler.

Dieter Hildebrandt ist ein deutscher Kabarettist, Schauspieler und Buchautor. Bekannt wurde er als Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft sowie durch die Fernsehformate Notizen aus der Provinz und Scheibenwischer, die zu langjährigen Fernseherfolgen wurden, Auszeichnungen erhielten, aber mehrfach auch zu politischen Kontroversen führten.

Daneben blieb Hildebrandt bis in die Gegenwart als Bühnenkabarettist mit Partnern oder Soloprogrammen, als Schauspieler und Autor aktiv. Er gilt als einer der einflussreichsten Kabarettisten in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Auf der Kulturbühne Max präsentiert Dieter Hildebrandt sein aktuelles Soloprogramm „Ich kann doch auch nix dafür“.

Ort: Kulturbühne Max, Hildastr. 8, 69502 Hemsbach.

*****

Freitag, 17. Mai 2013, 20:00 Uhr, Rolf-Engelbrecht-Haus.

"Falsch programmiert." Quelle: http://www.holzwurm-ev.de/.

„Falsch programmiert.“ Quelle: http://www.holzwurm-ev.de/.

Weinheim. Holzwurm Theater: Falsch programmiert. Der etwas unscheinbare Buchhalter Paul Heinrich kommt gut gelaunt von seiner Arbeit nach Hause. Endlich hat er sich überwunden und seine Angebetete für den Samstag zum Essen eingeladen.

Doch was ist das? Mitten im Wohnzimmer steht ein menschenähnlicher Roboter. Pauls Chefin, Frau Kolping, hat ihn anliefern lassen, um die Benutzerfreundlichkeit des Roboters von dem völlig überraschten Paul testen zu lassen.

Dieser hat jedoch keinen blassen Schimmer von Computern und Technik und ist absolut überfordert. Die Rettung naht in Gestalt von Pauls Mutter, die ihrem Sohn resolut zur Seite steht und bald alles im Griff hat, nicht zuletzt den verwirrten Paul selbst.

Das Schlimmste kommt jedoch noch. Während Paul wegen des Roboters um seine Verabredung bangt, schaltet sich sein Großvater in das Spiel ein. Dieser scheint leider nicht mehr ganz zurechnungsfähig und muss rund um die Uhr von einer Krankenschwester betreut werden. Als dem Großvater die Bedienungsanleitung des Roboters in die Hände fällt, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Ort: Rolf-Engelbrecht-Haus, Breslauer Str. 40/1, 69469 Weinheim.

Eintritt: Tickets kosten im Vorverkauf 8 Euro regulär und 6 Euro ermäßigt. Abendkasse: 10 Euro regulär und 8 Euro ermäßigt.

Tickets und Infos: http://www.holzwurm-ev.de/veranstaltungen.html#komoedie.

*****

Samstag, 18. Mai 2013, 17:00 Uhr, Innenstadt Mannheim.

Das Internationale Deutsche Turnfest 2013.

Das Internationale Deutsche Turnfest 2013.

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen. Vom 18.05. bis 25.05. ist das Turnfest 2013 zu Gast in der Metropolregion Rhein-Neckar. Rund um die Turnfestzentren Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen heißt es: 8 Tage — 80.000 Aktive — Leben in Bewegung!

Freuen Sie sich auf Deutsche Meisterschaften im Spitzensport, Breitensport-Wettkämpfe in diversen Disziplinen, Mitmachen und Ausprobieren für jede Altersgruppe, Europas größten Praxiskongress im Sport, spektakuläre Shows, die einzigartige Turnfest-Atmosphäre und unzählige Gelegenheiten zum aktiv sein, erleben und gemeinsam feiern.

Die Eröffnungsfeierlichkeiten finden am 18.05. ab 17:00 Uhr in Mannheim statt.

Ort: Metropolregion Rhein Neckar.

Eintritt: Tagestickets kosten 15 Euro. Ermäßigte zahlen 12 Euro.

Infos und Tickets: http://www.turnfest.de/portal/das-ist-turnfest.html.

*****

Sonntag, 19. Mai 2013, 16:30 Uhr, Badesee Heddesheim.

Die Musiker von „The Real Touch“.

Die Musiker von „The Real Touch“.

Heddesheim. Rock und Pop mit „The Real Touch“ und „The Groove Generation“: Am Pfingstsonntag, 19. Mai, gibt es ab 16:30 Uhr „Rock und Pop“ auf dem Heddesheimer Badeseegelände.

Um 16:30 Uhr startet die vierköpfigen Cover-Partyband aus dem Raum Heidelberg „The Real Touch“. Sie geben den Top-Hits der letzten Jahre, Klassikern der Rock- und Popmusik und aktuellen Chartbreakern ihren eigenen „Touch“.

Um 20:00 Uhr beginnen „The Groove Generation“ aus Bürstadt mit ihrem Programm aus Pop, Soul und Rock, gewählt zu Hessens bester junger Coverband 2010.

Ort: Badesee Heddesheim, An der Fohlenweide 7, 68542 Heddesheim.

*****

Montags gibt es Tipps und Termine aus unseren Orten für die wir Blogs betreiben und der Region.

Sie möchten mit Ihrer Veranstaltung auch gerne dabei sein? Dann schreiben Sie uns an die jeweilige Redaktion.

Wir übernehmen Termine aus unserem Berichtsgebiet in den jeweiligen Terminkalender sowie ausgewählte Termine in unsere Übersicht “Tipps und Termine: Diese Woche”:

Beispielsweise an: Termine Rheinneckarblog.de – oder termine@derortsnameblog.de. Oben im Menü sehen Sie unter Nachbarschaft die elf Kommunen, für die wir eigene Blogs anbieten.

Unsere Termine erfreuen sich großer Beliebtheit – Sie können bei uns auch gerne für sich oder Ihre Veranstaltungen werben: Kontakt zu unserer Anzeigenabteilung.

Wir bieten ein modernes Medium, eine höchst interessierte Leserschaft eine hohe Reichweite bei fairen Preisen und viel mehr, als Printanzeigen zu leisten in der Lage sind. Wir beraten Sie gerne unverbindlich: 😎

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.