Mittwoch, 23. August 2017

Bilder vom Straßenfest

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 13. Juni 2010. Das Straßenfest war aus Sicht der meisten Anbieter ein schöner Erfolg. Die Polizei berichtet von einem ruhigen Verlauf.

DSC_3247

Straßenfestler in WM-Laune. Bild: Robin Birr

Das Heddesheimer Straßenfest 2010 war am Samstag, den 12. Juni 2010 sehr gut besucht.

Treffpunkt der Jugend war in der Ortsmitte am Beginn der Vorstadtstraße bei der Fortuna, die den Musikgeschmack der Jugendlichen trafen. Insgesamt war viel Bewegung im Fest, wobei die Mitte der Vorstadtstraße ein wenig schwächer besucht war.

„Livin Music Family“ lieferte einen soliden Auftritt ab, allerdings war das Publikum überschaubar.

Die französischen Freunde aus Nogent-le-Roi mussten schon gegen 23:00 Uhr Ausverkauf melden: Käse und Calvados waren die Renner und nicht mehr zu haben. Dafür floss noch jede Menge Champagner bis um 01:00 Uhr.

Die Polizei berichtete von einem fast einsatzfreien Abend. Polizeiführer Bernd Schmidt vom Revier Ladenburg, der den Einsatz leitete, sagte gegenüber dem heddesheimblog: „Wir haben per Stichproben Jugendliche auf Alkoholkonsum kontrolliert und nur einen Verstoß festgestellt: Zwei 15-jährige Heddesheimer Jugendliche waren „erheblich alkoholisiert“ und mussten von ihren „hellauf begeisterten“ Eltern auf dem Polizeiposten abgeholt werden.“ Zudem gab es eine Schlägerei, Täter und Opfer sind bekannt: „Aus unserer Sicht war das ein wirklich rundes Fest ohne besondere Auffälligkeiten.“

Viel Freude mit den Bildern.

Fotos: heddesheimblog, local4u, Robin Birr

[nggallery id=114]

Einen schönen Tag wünscht
Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.

  • kompakter

    hallo,

    gibts auch ein Video – auf den Bildern wird gefilmt?

    gruß

    • dasheddesheimblog

      Guten Tag!

      Nein. Nur Fotos. Auf dem Bild ist der Filmer Ulli Naefken zu sehen, der einen Werbeclip filmt.
      Der Clip wird aller Voraussicht nach morgen zu sehen sein.

      Einen schönen Tag wünscht
      Das heddesheimblog

      • dasheddesheimblog

        Guten Tag!

        Der Werbeclip ist online:

        TSCHÖRMÄNI – Klamodde wie ma rädde.

        Einen schönen Tag wünscht
        Das heddesheimblog

        • Leserin E.

          Wenn ich den clip über Ihren Link aufrufen will, kommt die Meldung „Die URL enthält eine fehlerhafte Video-ID“.

          • dasheddesheimblog

            Guten Tag!

            Danke – ist korrigiert.

            Einen schönen Tag wünscht
            Das heddesheimblog

  • Powerbiene

    Offenbar lief das Straßenfest dieses Jahr weitgehend friedlich ab. Die Polizei hat hier einen guten und gleichzeitig unaufdringlichen Job gemacht. Muss man auch mal anmerken!

  • Blacksabbath369

    Also ich würde hergehen und die ganze Straßenfestbeleuchtung das ganze Jahr hängen lassen,denn dann braucht sich die Gemeinde nicht die Mühe machen das alles wieder abzubauen bzw.im nächsten Jahr wieder aufzubauen.An Weihnachten kann man ja Lametta dranhängen oder ähnliche Verzierungen vornehmen.Desweiteren würde ich auch hergehen und die ganzen Bierwägen und Stände schon 2 Wochen vor dem Straßenfest aufbauen ,denn die Einwohner der Vorstadtstraße müssen nicht arbeiten gehen bzw.mit dem Auto wegfahren.Und dann sind da noch die achso netten Besucher des Straßenfestes die einem das ganze Hoftor vollurinieren.

    Also ich freu schon auf das nächste Straßenfest.

    Vielen Dank an die Gemeinde Heddesheim!

    mfg

    ein genervter Anwohner