Sonntag, 15. Juli 2018

Heddesheimer verletzt Mannheimerin mit Messer – Tathergang und Motiv noch unklar

Print Friendly, PDF & Email


Heddesheim/Mannheim, 10. Juni 2011. (red) In der Nacht vom 08. Mai 2011 soll gegen 01:00 Uhr ein 29-jÀhriger Heddesheimer in einem Auto eine 32-jÀhrige Frau aus Mannheim mit einem Messer massiv am Oberkörper/Hals verletzt haben.

Nach Auskunft der Polizei sind Tathergang und Motiv noch unklar. Nach unseren Informationen soll der Mann die Frau bedrĂ€ngt haben, die dies nicht wollte. Daraufhin soll dieser die Frau mit einem Messer bedroht und am Oberkörper/Hals verletzt haben. Der Angriff soll im Bereich der Ahorn-/Zedernstraße stattgefunden haben.

Das uns zugetragene GerĂŒcht, der Mann habe der Frau die Kehle durchgeschnitten und diese liege nun im Koma, ist nicht zutreffend. Zeugen beobachteten den Vorfall und alarmierten Polizei und RettungskrĂ€fte. Die Frau wurde in eine Heidelberger Klinik gebracht, die sie nach zwei Tagen wieder verlassen konnte, wie die Polizei uns mitteilte.

Der mutmaßliche 29-jĂ€hrige TĂ€ter sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt noch. Die Anklage wird vermutlich zumindest auf schwere Körperverletzung lauten.

Ein offizielle Mitteilung der Polizei gibt es in diesem Fall noch nicht.

Das heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.