Samstag, 22. Juli 2017

Bürgermeisterwahl

Günther Heinisch im Gespräch mit Uli Sckerl über Bürgerbeteiligung

Print Friendly

Heddesheim, 10. März 2014. (red/pm) Am 12. März lädt der Bürgermeisterkandidat Günther Heinisch ab 20:00 Uhr ins Feuerwehrhaus Heddesheim zum Dialog über mehr Bürgerbeteiligung ein. Gast bei der Veranstaltung ist der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen in Stuttgart Uli Sckerl.

Information von Bürgermeisterkandidat Günther Heinisch:

guenther heinisch-007--7786

Günther Heinisch kandidiert für das Bürgermeisteramt.

Welche Möglichkeiten der konkreten Bürgerbeteiligung gibt es in Heddesheim, die über einen formellen und zentral gesteuerten Bürgerbeteiligungsprozess hinausgehen „Bürgerbeteiligung ist mehr als ein Schlagwort und ein Versprechen von Politikern. Sie funktioniert und findet statt, wenn man es wirklich will“, sagt Günther Heinisch.

Gemeinsam sollen Modelle skizziert werden, nach deren Prinzip die Teilhabe und Mitarbeit der Bevölkerung in der Praxis funktionieren kann. Erklärtes Ziel der Bürgermeisterkandidatur von Günther Heinisch ist es, in Heddesheim eine lebendige Bürgergesellschaft zu entwickeln, bei der alle Anwohnerinnen und
Anwohner aktiv und auf Augenhöhe in alle wichtigen Projekte eingebunden werden.

Uli Sckerl ist den Grünen verantwortlich für die zahlreichen Gesetzgebungsverfahren des Landtags für mehr Bürgerbeteiligung. Sckerl hat zusammen mit der Stabsstelle
Bürgerbeteiligung des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann eine Vielzahl von Verfahren und konkreten Möglichkeiten für mehr Bürgerbeteiligung erarbeitet. Etliche von
ihnen wurden in den letzten 3 Jahren bereits umgesetzt.