Montag, 24. September 2018

Betrunkener Autofahrer beleidigt Polizisten

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Heddesheim, 10. November 2009. Ein betrunkener Mannheimer wurde gestern in Heddesheim kontrolliert, weil er durch „Schwanken“ beim Betanken seines Autos auffiel. Zuvor hatte er selbst ordentlich „getankt“: 1,82 Promille ergab der Alkoholtest. Der FĂŒhrerschein konnte dem Mann nicht entzogen werden – den hatte er schon vor einiger Zeit abgeben mĂŒssen.

Aus dem Polizeibericht:

Am Montagnachmittag wurde in Heddesheim nach einem Zeugenhinweis ein Pkw-Fahrer kontrolliert. Dieser war dabei aufgefallen, wie er sein Auto betankte und dabei stark schwankte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Der Fahrer musste die Beamten auf die Wache begleiten, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Weitere Ermittlungen ergaben, dass dem Beschuldigten die Fahrerlaubnis bereits vor einiger Zeit entzogen worden war.
Da der 43-jÀhrige Mannheimer nicht mehr in der Lage war, den Weg ohne fremde Hilfe fortzusetzen, wurde seine LebensgefÀhrtin verstÀndigt. Die Beamten mussten sich zudem noch diverse Beleidigungen anhören. Auf den Mannheimer kommt nun eine Anzeige zu.

Redaktion heddesheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.